Nokia Android Smartphones: Soft-Reset - Neustart nach Aufhängen geht so

03.07.2018 13:20 Uhr | Geronimo

Über die Jahre hinweg hat sich Android zu einem durchaus stabilen Betriebssystem entwickelt. Das bedeutet aber nicht, dass es nicht doch zu gelegentlichem Einfrieren der Software und damit des ganzen Smartphones kommen kann. Was in einem solchen Fall zu tun ist, erklären wir nachfolgend

Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern verwendet Nokia ein nahezu unverfälschtes Android ohne eine eigene Bedienoberfläche. was die Gefahr von Abstürzen durchaus verringert. Trotzdem kann es vorkommen, dass sich ein Gerät festfährt und weder auf Display-Eingaben auf dem Touchscreen reagiert, noch Befehle über die Bedientasten ausführt. In diesem Fall hilft ein sogenannter Soft Reset, der etwas altmodisch auch warmer Neustart genannt wird. Dafür muss folgendes getan werden:

  1. Power- und Lauter-Taste gleichzeitig drücken und halten (egal was auf dem Display angezeigt wird)
  2. Wenn das Smartphone kurz vibriert (kann 10 bis 15 Sekunden dauern), Tasten wieder loslassen
  3. Neustart abwarten

Nachdem der Code zur Entsperrung sowie die PIN der SIM-Karte eingegeben worden sind, sollte das Smartphone wieder ohne Probleme genutzt werden können. Diese Methode funktioniert auf allen bislang erschienenen Nokia Smartphones und das unabhängig davon, ob auf dem Gerät noch Android 7 Nougat, oder bereits Android 8 Oreo installiert ist.

Meinung des Autors

Selbst die stabilste Software ist nicht gegen Abstürze gefeit. Das gilt natürlich auch für Android, auch wenn es da in der Vergangenheit große Fortschritte gegeben hat. Wenn das auf einem der neuen Smartphones von Nokia geschieht, ist Abhilfe ziemlich einfach.

Ähnliche Artikel

Oben