Nicht gespeicherte Word Dokumente nach Absturz wiederherstellen - So funktioniert es!

07.08.2019 14:34 Uhr | Zeiram

Es kann immer wieder einmal passieren, dass man ein Word Dokument verliert, sei es weil der PC abstürzt, aus verschiedenen Gründen plötzlich neu startet oder weil man aus Versehen die Datei ohne speichern geschlossen aus. In diesem Microsoft Word Kurztipp zeigen wir wie man mit Bordmitteln eine nicht gespeicherte Word Datei wiederherstellen kann.

Alles zum Thema Microsoft auf Amazon

Hat man ein Word Dokument aus Versehen nicht gespeichert oder gar nicht speichern können muss man Word neu starten und ein leeres Dokument öffnen. Geht dann oben links auf den Reiter Datei und wählt aus dem sich öffnenden Menü ganz oben Informationen aus. Hier sieht man dann auch den Bereich zum Dokumente verwalten und wenn man dort auf den kleinen Pfeil klickt sieht man auch die Option um Nicht gespeicherte Dokumente wiederherstellen zu können.

Öffnet man diesen Eintrag springt das System in den Datei Explorer und man sieht den Ordner in dem Word kurzzeitig nicht gespeicherte Dokumente im ASD Format ablegt. Lässt Euch nicht davon stören, dass es sich nicht z.B. um ein DOC sondern öffnet die Datei Eurer Wahl mit einem Doppelklick. Hatte man die Option deaktiviert und wieder eingeschaltet sieht man natürlich nur Dateien die nach der neuen Aktivierung so vom System gesichert wurden. Nachträglich kann es somit nicht genutzt werden!

Die Datei wird in einem Format geöffnet in dem man sie einsehen aber nicht bearbeiten kann. Handelt es sich um das gewünschte Dokument geht man oben auf den Button Speichern unter und kann die Datei dann so als neue reguläre Word Datei speichern. Schließt dann diese Datei und öffnet das gerade neu gespeicherte Dokument um es weiter zu bearbeiten.

Meinung des Autors

So kann man in Word nicht gespeicherte Dateien wiederherstellen, sofern man es nicht deaktiviert hat.

Ähnliche Artikel

Oben