Neuer Standard 802.11ad soll kabellose Bildübertragung über DisplayPort ermöglichen

19.11.2012 19:34 Uhr | POINTman

der neue WLAN Standard 802.11ad bekommt mit der VESA (Video Electronics Standards Association) einen schlagkräftigen Unterstützer

Nachdem sich der aktuell schnellste WLAN-Standard 802.11ac langsam mehr und mehr Anklang und Verbreitung findet und Hersteller entsprechende Geräte auf den Markt bringen, ist der Nachfolger derweil schon in Arbeit. Nun wurde in Sachen drahtloser Funk-Übertragung von Bild-Signalen scheinbar ein großer Durchbruch erzielt.

Wie chip meldet, ist der kürzlich neu beschlossene Standard 802.11ad um einen prominenten Unterstützer reicher geworden, die Video Electronics Standards Association kurz VESA. Diese hat bekannt gegeben, die Monitor-Schnittstelle DisplayPort künftig auch drahtlos via WiGig beziehungsweise WLAN 802.11ad verfügbar zu machen. Sofern Rechner und Monitor den neuen Standard unterstützen, könnten diese dann nicht nur über DisplayPort sondern auch über HDMI, komplett ohne verbindendes Kabel miteinander kommunizieren.

Quelle: chip
Oben