Nanoxia stellt neues Mid-Tower ATX-Gehäuse Deep Silence 2 vor

19.11.2012 21:17 Uhr | POINTman

nach dem ersten PC-Gehäuse von Nanoxia, dem schallgedämmten Deep Silence 1, folgt das etwas kleinere Deep Silence 2 mit ähnlich umfangreicher Ausstattung

Das neue Nanoxia Deep Silence 2 ist mit Abmessungen von 468 x 207 x 588 mm (H/B/T) ein ausgewachsener Midi-Tower, der Motherboards vom kleinen Mini-ITX- bis zum ausladenenden E-ATX-Standard aufnehmen kann. Im knapp 11 kg schweren Gehäuse finden neben drei 5,25″-Laufwerken auch bis zu sieben 3,5″- bzw. 2,5″-Speichermedien in den herausnehmbaren Käfigen Platz. In den sieben möglichen Steckplätzen für Erweiterungskarten können Pixelbeschleuniger bis zu einer Länge von 345 mm mit eingebauten Festplatten-Käfigen untergebracht werden. Zudem bietet das schallgedämmte Deep Silence 2 CPU-Kühlern bis zu einer Höhe von 165 mm ausreichend Platz.

Für die Durchlüftung ist das in vier Farbvarianten (schwarz/grau/silber/weiß) erhältliche Deep Silence 2 von Nanoxia, mit drei werksseitig vormontierten 120 mm Lüftern (2x Front, 1x Heck) aus eigener Entwicklung ausgerüstet. Diese können bei Vollbestückung des Case auf insgesamt neun Stück anwachsen. Eine zweistufige Zwei-Kanal-Lüftersteuerung, mit dieser sich die 1300 U/min. drehenden 120 mm Propeller regeln lassen, spendiert Nanoxia auch dem DS 2. Zudem sind zur weiteren Geräuschminimierung ebenfalls wie schon im Deep Silence 1 auch im Deep Silence 2 Dämmatten vorhanden. Speziell für Wasserkühler bietet das geräumige Case zudem Aufnahmen für 120 mm oder 240 mm Radiatoren hinter den Festplattenkäfigen. Im Frontpanel integriert Nanoxia neben dem gängigen Start-Knopf ebenfalls 2x USB 3.0, 1x USB 2.0 sowie Audio-Anschlüsse.

Wann und vor allem zu welchem Preis Nanoxia das neue Deep Silence 2 zu den Händlern ausliefert, ließ der Hersteller bisher noch offen.

Quelle: TecCentral
Oben