Mit userChrome.css Datei mehrzeilige Lesezeichen-Symbolleiste in Firefox anzeigen - So geht’s!

12.04.2019 14:25 Uhr | Zeiram

Die Lesezeichen-Symbolleiste in Firefox gibt bei Bedarf schnellen Zugriff auf Webseiten, aber für den einen oder anderen ist dort nicht genug Platz für direkt anklickbare Links. Mit einem kleinen Tweak kann man aber mehr Platz für weitere Shortcuts erzeugen. In diesem kurzen Ratgeber zeigen wir Euch wie man über die userChrome.css Datei im Firefox Browser die Lesezeichen-Symbolleiste mit mehreren Zeilen darstellen kann.

Alles zum Thema Microsoft auf Amazon

Wie man die userContent.css Datei mit wenigen Schritten anlegen kann haben wir in diesem Ratgeber bereits erklärt. Hat man die Datei öffnet man diese in einem Editor und fügt folgenden kompletten Code dort per Copy& Paste ein:

/* Lesezeichen-Smybolleiste mit mehreren Reihen */
 
#personal-bookmarks {
–bookmark_items_height: 29px;
–bookmark_items_lines: 2; /* Anzahl der angezeigten Reihen*/
}
 
/* Abstand der Lesezeichen untereinander, die Werte können angepasst werden */
 
#personal-bookmarks #PlacesToolbar toolbarbutton.bookmark-item{
padding-top: 4px !important;
padding-bottom: 6px !important;
/* margin-top: -2px !important; */
/* margin-bottom: -2px !important; */
vertical-align: middle!important;
}
 
#personal-bookmarks {
display: block!important;
-moz-window-dragging: no-drag !important;
}
 
#personal-bookmarks #PlacesToolbar {
display: block;
min-height: 0;
overflow-x: hidden;
overflow-y: auto;
max-height: calc( var(–bookmark_items_lines) * var(–bookmark_items_height) );
}
 
#personal-bookmarks #PlacesToolbar > hbox {
display: -moz-stack !important;
left: 0px;
right: 0px;
width: 100%;
}
 
#personal-bookmarks #PlacesToolbar #PlacesToolbarItems {
overflow-x: visible;
overflow-y: visible;
}
 
#personal-bookmarks #PlacesToolbar #PlacesToolbarItems > box {
display: block;
}
 
#personal-bookmarks #PlacesToolbar > .bookmark-item{
visibility: visible !important;
}
 
#personal-bookmarks #PlacesToolbar .chevron{
visibility: collapse;
}
 
#personal-bookmarks #PlacesToolbar > hbox > hbox{
overflow-x: hidden;
overflow-y: hidden;
}
 
#personal-bookmarks #PlacesToolbar #PlacesToolbarDropIndicator[collapsed=“true“],
#personal-bookmarks #PlacesToolbar #PlacesToolbarDropIndicator{
display: none;
}
 
#PlacesToolbarItems > .scrollbox-innerbox {
display: flex;
flex-wrap: wrap;
overflow-x: hidden !important;
overflow-y: visible !important;
max-height: calc(var(–bookmark_items_height)*(var(–bookmark_items_lines))) !important
}
 
#personal-bookmarks > .arrowscrollbox{
min-height: unset !important;
}
 
#personal-bookmarks .scrollbox-innerbox{
display: flex;
flex-wrap: wrap;
}
 
#PersonalToolbar {
min-height: var(–bookmark_items_height) !important;
max-height: calc(var(–bookmark_items_height)*(var(–bookmark_items_lines))) !important;
}
 
#PlacesToolbar,
#PlacesToolbarItems {
overflow: visible;
display: block;
}
 
#personal-bookmarks #PlacesToolbar toolbarseparator{
-moz-appearance: none !important;
visibility: visible !important;
display: inline;
text-shadow: none !important;
border-left: 2px solid ThreeDShadow !important;
margin-right:3px!important;
}
 
/* Damit haben die Lesezeichen eine festgelegte gleiche Breite wenn erwünscht, der Wert kann angepasst werden */
/* Zum aktivieren die Auskommentierungszeichen /*..*/ am Anfang und Ende bitte entfernen*/
 
/* #PlacesToolbar toolbarbutton.bookmark-item {
max-width: 8em!important;
min-width: 8em!important;
}
*/

Achtet nur darauf, dass Ihr das Ganze nicht in die userContent.css Datei kopiert die ebenfalls oft für solche Tweaks genutzt wird, denn dann funktioniert es natürlich nicht. Habt Ihr dort bereits andere Skripte kopiert Ihr dieses einfach darunter ein. Speichert die Datei userChrome.css dann wieder ab und startet den Firefox Browser neu.

Wenn die eigentliche Lesezeichen-Symbolleiste nun voll wird gibt es hier keine Schaltfläche zum ausklappen mehr sondern eben eine weitere Zeile darunter. Die Menge dieser Zeilen kann man am Anfang in der Codezeile –bookmark_items_lines anpassen wenn man will. Auch andere Werte sind veränderbar und so kann man die Anzeige an seine eigenen Wünsche anpassen. Will man das Ganze nicht mehr nutzen muss man den Code einfach löschen.

Meinung des Autors

So kann man in der Firefox Lesezeichen-Symbolleiste mehrere Zeilen anzeigen lassen wenn man will.

Ähnliche Artikel

Oben