Microsoft Word: Rote und blaue Wellenlinien aktivieren oder deaktivieren – So geht es bei Bedarf

11.06.2018 12:45 Uhr | Zeiram

Jeder kennt die roten und blauen Wellenlinien in Microsoft Word, aber auch wenn sie sehr nützlich sind will sie nicht jeder haben. In diesem kurzen Ratgeber erklären wir Euch die Funktion der roten und blauen Wellenlinien in Microsoft Word und wie Ihr diese bei Bedarf ausblenden oder einblenden könnt.

Die Wellenlinien sind dazu da um Schreibfehler zu markieren. Grob gesagt zeigen rote Wellenlinien echte Schreibfehler an bei denen das Wort laut Wörterbuch nicht stimmt, blaue Wellenlinien zeigen an sich richtige Worte an die aber so vielleicht falsch verwendet wurden. Wechselt man öfter in einem Dokument die Sprache oder schreibt im Dialekt sieht man aber oft Fehler die vielleicht keine sind.

Zuständig dafür ist die Microsoft Word Dokumentprüfung. Wenn Ihr diese deaktivieren wollt geht Ihr im Menüband über den Reiter „Datei“ in die „Optionen“ und könnt dann im Eintrag „Dokumentprüfung“ verschiedene Optionen aktivieren oder deaktivieren.

Wenn Ihr die Dokumentprüfung in Word komplett abschalten wollt könnt Ihr dies ganz unten beim Punkt „Ausnahmen für:“ machen und dort Rechtschreibfehler oder Grammatikfehler nur für das aktuelle Dokument oder über das Pulldown Menü auch für alle kommenden neuen Dokumente ausblenden.

Meinung des Autors

Wenn man wirklich darauf verzichten will kann man so die Dokumentprüfung und damit die roten und blauen Wellenlinien in einem Word Dokument ausblenden. Man hat dann eben aber auch keine Grammatikprüfung mehr.

Ähnliche Artikel

Oben