Microsoft startet Progressive Web Apps (PWA) - Unerwarteter Aufwind für Windows 10 Mobile?

09.04.2018 14:18 Uhr | Zeiram

Microsoft hatte ja sogenannte startet Progressive Web Apps, oder kurz eben PWA, für den Microsoft Store angekündigt, und nun gehen die ersten Apps dieser Art an den Start. Während viele Nutzer sich fragen ob man das braucht bekommen andere plötzlich das was lange fehlte. Die PWAs sind auch unter Windows 10 Mobile nutzbar und erhöhen auf einmal das App Angebot.

Was sind überhaupt Progressive Web Apps? Einfach gesagt sind PWAs quasi Wrapper, also Programme die nur einen Zugriff auf eine Webseite geben, wurden aber mit diversen Funktionen aufgewertet um so den Eindruck einer echten App zu geben. Eine PWA soll dabei auch so viel Funktionalität wie eine normale Anwendung bieten, kann sich durch den Aufbau an die Display Auflösung anpassen und wären somit auch auf Windows 10 Smartphones zu verwenden.

Es sollen noch viele Progressive Web Apps folgen, und laut den Kollegen der Webseite Windows Central sollen diese Apps auch als sogenannte „First-Class App Citizens“ volle Unterstützung erhalten und wie UWP Anwendungen behandelt werden. Die Möglichkeit der Push Benachrichtigungen ist in den gelisteten Apps oft scheinbar noch nicht gegeben und in wie weit sich das Ganze offline nutzen lassen wird bleibt auch abzuwarten, aber wer nutzt sein PC oder geschweigen denn sein Smartphone ohne aktive Datenverbindung?

Meinung des Autors

Die Auswahl der Apps ist im Moment eher dürftig, aber es sollen noch viele mehr folgen. Was haltet Ihr von den Progressive Web Apps im Allgemeinen und falls Ihr Windows 10 Mobile Nutzer seid im Besonderen? Es würde ja der Menge an Apps noch einmal einen Schub geben…

Ähnliche Artikel

Oben