Microsoft Office Apps mit Google Drive statt Microsoft OneDrive nutzen? So geht’s per Plugin!

11.03.2019 14:24 Uhr | Zeiram

Wer Microsoft Office Anwendungen nicht nur auf seinem Windows PC zuhause sondern auch unterwegs am Smartphone oder Tablet verwendet hat vielleicht auch einen Google Drive Account, und dieser lässt sich für so manchen angenehmer nutzen als MS OneDrive. Dieser Ratgeber zeigt wie leicht man Google Drive mit Office Programmen wie Excel, Word, PowerPoint und anderen verwenden kann.

Alles zum Thema Microsoft auf Amazon

Im Gegensatz zur Nutzung eines Google Kalenders mit Outlook ist hier kaum Arbeit notwendig, denn für den Google Drive Zugriff gibt es von Google ein offizielles Office Plugin. Geht einfach auf diese Seite, nutzt den blauen Button herunterladen um die Datei driveforoffice.exe zu erhalten und installiert diese.

Wird nun eine Microsoft Office Anwendung, egal ob Word, Excel, PowerPoint oder OneNote, gestartet wird beim ersten Start ein Fenster geöffnet über das man das Plugin mit einem gültigen Google Account verknüpfen muss. Hat man die Verknüpfung eingetragen muss man natürlich auch die angeforderten Berechtigung freigeben, sonst lässt sich das Plugin nicht verwenden.

Wenn Ihr nun eine Datei speichern oder laden wollt könnt Ihr nun auch auf Google Drive direkt zugreifen und so zum Beispiel auch den Austausch von Daten mit einem Android Smartphone auf dem man Office Anwendungen nutzt vereinfachen, aber auch auf vielen anderen Geräten.

Meinung des Autors

Ihr wollt auch Google Drive als Speicherort für Microsoft Office Anwendungen nutzen? Kein Problem, dank offiziellem Google Plugin!

Ähnliche Artikel

Oben