Microsoft könnte eigene Läden in Europa eröffnen

26.11.2012 09:31 Uhr | Geronimo

Angeblich plant Microsoft seine eigene Ladenkette auch nach Europa zu bringen. Bislang gibt es entsprechende Stores nur in den USA

Nach dem Vorbild des Hardware-Herstellers Apple, der bislang rund 400 eigene Shops eröffnet hat, könnte Microsoft auch mit seiner Ladenkette expandieren, und nach den USA auch in Europa eigene Geschäfte eröffnen. Dazu hat der Konzern angeblich bereits mit Immobilien-Besitzern in Großbritannien gesprochen. Allerdings soll zuvor die Entwicklung der US-amerikanischen Läden geprüft werden, sagte die Financial Times unter Berufung auf einen Insider.

Derzeit bietet Microsoft in seinen Läden das neue Betriebssystem Windows 8 und sein Tablet Surface RT sowie die Spielkonsole Xbox an. Zukünftig könnte das Portfolio noch deutlich erweitert werden, unter anderem gibt es Gerüchte, dass Microsoft nach dem Kauf von Nokia und Dell eigene Hardware produzieren und vermarkten will. Zudem plant das Unternehmen für nächstes Jahr angeblich eine Set-Top-Box auf Basis der neuen Xbox, um damit in die Wohnzimmer der Kunden einzuziehen.

Mit Material von: heise.de
Bildquelle: Microsoft
Oben