Linke Maustaste ist gesperrt? So kann man Klick Einrasten einschalten, ausschalten oder anpassen!

13.03.2019 16:07 Uhr | Zeiram

Der eine würde sich wünschen, dass man die Maustaste bei größeren Bearbeitungen nicht dauernd halten muss, der andere wundert sich warum die linke Maustaste blockiert scheint und trotz loslassen gedrückt bleibt. Dieser Kurztipp zeigt wie man ganz nach Bedarf das sperren der linken Maustaste aktivieren, deaktivieren oder personalisieren kann.

Alles zum Thema Microsoft auf Amazon

Öffnet die Systemsteuerung an Eurem PC, geht im Bereich für Hardware und Sound auf das Untermenü für  Geräte und Drucker und dort solltet Ihr dann in der Liste auch einen Eintrag für Eure Maus sehen können. Macht einen Rechtsklick darauf und wählt aus dem Kontextmenü die Eigenschaften aus.

Hier seht Ihr nun wahlweise auch den Eintrag für ClickLock oder Klick Einrasten und könnt diese Funktion durch setzen oder entfernen des Hakens in der Checkbox aktivieren oder deaktivieren. Wenn Ihr auf den Button Einstellungen geht könnt Ihr dann festlegen wieviel Zeit vergehen soll bis das Klick Einrasten genutzt werden soll. So kann man die linke Maustaste sofort einrasten lassen oder wirklich erst wenn sie ohnehin länger genutzt wird. Vergesst aber nicht bei Änderungen das Ganze mit dem Button Übernehmen zu beenden.

Meinung des Autors

So kann man das Sperren der linken Maustaste, auch als ClickLock oder Klick Einrasten bezeichnet, einschalten, ausschalten oder zeitlich anpassen.

Ähnliche Artikel

Oben