Kontextmenü in Windows 10 für Verknüpfungen zu Internet-Links mit Öffnen mit… Eintrag nutzen

26.11.2018 14:52 Uhr | Zeiram

Jeder mag sein Windows 10 anders. Die einen nutzen Links normal im Browser, andere heften sich Links zu Webseiten als Kachel in ihr Start Menü und wieder andere nutzen Links als Verknüpfungen auf dem Desktop. In diesem kurzer Ratgeber zeigen wir wie man mit dem Registrierungs-Editor Desktopverknüpfungen im Kontextmenü um die Öffnen mit… Option erweitern kann um andere Browser auszuwählen zeigen wir in diesem kurzen Ratgeber.

Alles zum Thema Windows 10 auf Amazon

Auch hier führt der Weg wieder über den Registrierungs-Editor und daher sollte man zur Sicherheit die Registry Datei natürlich ganz oder teilweise sichern, aber wie dies geht haben wir in diesem Ratgeber bereits erläutert.

Startet dann den Registrierungseditor, zum Beispiel indem Ihr einfach die Windows Taste drückt, regedit schreibt und das Ganze dann mit ENTER bestätigt. Wenn sich der Registry Editor geöffnet hat tragt Ihr oben im Eingabefeld, gern auch per Copy&Paste folgendes ein:

HKEY_CLASSES_ROOT\IE.AssocFile.URL\ShellEx\ContextMenuHandlers

Wenn der Eintrag gefunden und so auch automatisch markiert wurde macht Ihr im rechten Fenster einen Rechtsklick und erstellt über den Eintrag Neu einen Schlüssel dem Ihr folgenden Namen gebt:

{09799AFB-AD67-11d1-ABCD-00C04FC30936}

Das war auch schon alles und Ihr könnt den Registrierungs-Editor wieder schließen. Die Änderung wird direkt übernommen und wenn Ihr nun einen Rechtsklick auf den Link macht habt Ihr nicht nur Öffnen im Kontextmenü zur Auswahl, sondern auch Öffnen mit… und könnt über dieses Menü einen anderen Browser auswählen wenn Ihr dies braucht. Wenn Ihr es nicht mehr braucht müsst Ihr den so angelegten Schlüssel einfach wieder löschen.

Meinung des Autors

Warum? Weil’s geht? ^^

Ähnliche Artikel

Oben