HD+ ab 2013 auch auf Tablets empfangbar

27.11.2012 09:48 Uhr | Geronimo

Ab 2013 sollen die Programme von HD+ über das Heimnetzwerk an mobile Endgeräte verteilt werden können. Der neue Standard SAT-IP soll dies ermöglichen

HD Plus, eine Tochter des des luxemburgischen Satellitenbetreibers SES Astra, will seine Programme ab 2013 auch über ein Heimnetzwerk an Tablets und Smartphones übertragen. Gegenüber Infosat sagte Wilfried Urner, Chef von HD Plus, dazu: “Multiroom-Lösungen gehören ganz klar auch zu HD+”. HD+ strahlt unter anderem auch die verschlüsselten HD-Sender der ProSiebenSat.1 Media AG oder der RTL Group aus.

Die Verteilung wird über den neuen Standard SAT-IP ermöglicht, über den DVB-Signale in IP-Streams umgesetzt werden und der auch die Übertragung von verschlüsselten Sendern ermöglicht. Dafür wird jedoch ein spezieller Empfänger benötigt, der die Signale ins Heimnetzwerk überträgt. Dieses Prinzip wird beispielsweise bereits durch den „EyeTV Netstream Sat“ von Elgato genutzt, der bereits seit einiger Zeit erhältlich ist und für den es eine App für das iPad gibt. Da dieses Gerät jedoch vor der offiziellen Vorstellung von SAT-IP eingeführt wurde, unterstützt es lediglich frei empfangbare Sender.


Mit Material von: areadvd.de
Oben