Gruppenrichtlinien und gpedit.msc in Windows 10 Home über BAT Datei installieren und öffnen

16.04.2019 14:08 Uhr | Zeiram

Eine Option die in Windows 10 Home zwar fehlt, die aber eigentlich auch viele nicht brauchen und deswegen auch nicht vermissen, sind die Gruppenrichtlinien die es nur in den höheren Windows 10 Varianten gibt. Wie man aber bei Bedarf auch in Windows 10 Home Gruppenrichtlinien installieren und über die gpedit.msc öffnen kann zeigt Euch dieser kurze Ratgeber.

Alles zum Thema Windows 10 auf Amazon

Man benötigt dazu keinerlei zusätzlichen Apps anderer Anbieter und alles was man machen muss ist, eine neue TXT Datei auf dem Desktop zu erstellen. Öffnet diese und kopiert folgenden kurzen Code per Copy&Paste in die Datei ein:

@echo off

pushd „%~dp0“

dir /b %SystemRoot%\servicing\Packages\Microsoft-Windows-GroupPolicy-ClientExtensions-Package~3*.mum >List.txt

dir /b %SystemRoot%\servicing\Packages\Microsoft-Windows-GroupPolicy-ClientTools-Package~3*.mum >>List.txt

for /f %%i in (‚findstr /i . List.txt 2^>nul‘) do dism /online /norestart /add-package:“%SystemRoot%\servicing\Packages\%%i“

pause

Speichert das Ganze dann wieder ab und ändert im Anschluss die Dateierweiterung von TXT auf BAT um, wobei sich das Icon der Datei dann wie im Bild unten verändern sollte. Macht danach einen Rechtsklick auf die Datei und wählt aus dem Menü Als Administrator ausführen aus. Nun kann es einen Moment dauern, aber im Anschluss kann man auch unter Windows 10 Home über die Eingabeaufforderung mit dem Befehl gpedit.msc die Gruppenrichtlinien öffnen.

Meinung des Autors

So kann man auch in Windows 10 Home die Gruppenrichtlinien installieren wenn man will. Ohne Grund sollte man es aber auch nicht unbedingt machen…

Ähnliche Artikel

Oben