Gigabyte Fibre X11 - extrem leichtes Ultrabook mit Karbon-Gehäuse angekündigt

30.11.2012 14:05 Uhr | POINTman

Das neue Leichtgewicht Gigabyte Fibre X11 soll mit besonders robustem und edlem Gehäuse in zwei unterschiedlichen Ausführungen auf den Markt kommen

Gigabyte bringt mit dem neuen Fibre X11 ein besonders leichtes aber trotzdem robustes 11,6″-Ultrabook auf den Markt, das durch den Einsatz von ultraleichten Karbon-Fasern als Gehäusematerial gerade mal ein Gewicht von 975 g auf die Waage bringt. Auch die Bauhöhe fällt daher mit nur 16,5 Millimetern an der dünnsten Stelle vergleichsweise gering aus. Das 11,6″-Display im neuen Gigabyte Fibre X11 arbeitet mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung und löst mit 1366 x 768 Bildpunkten auf. Bei der Hardwareausstattung besteht die Wahl zwischen einem Intel Core i5-3317U mit bis zu 2,6 GHz oder einem Core i7-3517U mit bis zu 3,0 GHz. Beide entstammen aus Intels Ivy-Bridge-Prozessorgeneration und beheimaten neben der Quad-Core-CPU ebenfalls eine Intel HD Graphics 4000 GPU, über diese die Grafikausgabe im Fibre X11 erfolgt. Als Arbeitsspeicher kommen jeweils 4 GB DDR3-Speicher zum Einsatz, der über den verwendeten HM77-Chipsatz von Intel mit dem Prozessor kommuniziert.

Als Speichermedium kommt aus Gewichts- und Performance-Gründen eine 128 GB SSD zum Einsatz. Als Schnittstellen stehen neben einem schnellem USB 3.0-Port ebenfalls eine USB 2.0-Buchse zur Verfügung. Auch auf einen Mini-DisplayPort sowie einen Micro-SD-Kartenslot muss nicht verzichtet werden. Ebenfalls wird WLAN, Bluetooth sowie eine 1,3 Megapixel Webcam im Ausstattungspaket des neuen Fibre X11 enthalten sein. Als Energiespeicher setzt Gigabyte auf einen 35 Wh Li-Polymer-Akku. Welche Laufzeiten mit diesem möglich sind, lässt der Hersteller aber offen.

Beide neuen Gigabyte Fibre X11 Ultrabooks sollen ab sofort in ausgesuchten Online-Shops verfügbar und zu empfohlenen Preisen von 1099 Euro (Core i5) bzw. 1199 Euro (Core i7) erhältlich sein.

Oben