Excel Zeilen mit einer Formel per Doppelklick AutoAusfüllen - So funktioniert es per Excel Makro

05.03.2019 15:49 Uhr | Zeiram

In großen Liste alle Zellen einer ganze Zeile mit einer Formel zu füllen kann, je nach Länge einer solchen Zeile, Zeit in Anspruch nehmen und beim Ziehen der entsprechenden Ecke verpasst man schon einmal schnell das Ende der Zeile. Dieser Kurztipp zeigt wie man mit einem Makro auch die längsten Zeilen einer Excel Tabelle mit einem Doppelklick AutoAusfüllen kann.

Alles zum Thema Microsoft auf Amazon

Kurze Antwort? Ja es geht! Lange Antwort? Es geht schon, allerdings nur mit einem Umweg über ein Makro und nicht mit ganz so vielen Möglichkeiten wie beim AutoAusfüllen per Doppelklick von Excel Spalten. Das Marko haben wir aber hier für Euch, und Ihr könnt es einfach per Copy und Paste übernehmen. Öffnet dazu erst die Mappe in der Ihr das AutoAusfüllen mit Doppelklick für Zeilen nutzen wollt und drückt dann ALT+F11 um den VBA Editor zu starten.

Hier könnt Ihr nun per Copy&Paste folgendes Makro übernehmen:

Sub ZeilenAusfuellen()

Dim ze As Long, zeDrüber As Long, zeDrunter As Long
Dim sp As Long, maxSp As Long

With ActiveCell
ze = .Row
sp = .Column
zeDrüber = WorksheetFunction.Max(ze – 1, 1)
zeDrunter = WorksheetFunction.Min(ze + 1, Rows.Count)
maxSp = Cells(zeDrüber, Columns.Count).End(xlToLeft).Column
maxSp = WorksheetFunction.Max(maxSp, Cells(zeDrunter, Columns.Count).End(xlToLeft).Column)
.AutoFill Destination:=Range(Cells(ze, sp), Cells(ze, maxSp))
End With

End Sub

Kopiert den Code in das Fenster ein und speichert die Mappe wieder ab. Sollte der Hinweis kommen, dass keine Makros unterstützt werden können, müsst Ihr im Speichern Dialog die Dateiendung der Datei von xls auf xlsm umstellen. Nun sollte sich die Mappe auf jeden Fall wieder speichern lassen.

Wenn Ihr nun alle Zellen einer Zeile, egal wie lang, mit einem Doppelklick füllen wollt müsst Ihr die Formen nur in das erste Feld eintragen, dann das Feld markieren und im Anschluss das Makro auf einem der in diesem Ratgeber bereits beschriebenen Wege aktivieren. Leider lassen sich so nur Formeln, feste Werte oder eine leeres Feld zum AutoAusfüllen nutzen,  eine Durchnummerierung lässt sich mit dem Makro nicht anlegen.

Meinung des Autors

Ganze lange Excel Zeilen per Doppelklick AutoAusfüllen zu lassen ist nicht ganz so komfortabel wie das AutoAusfüllen von Excel Spalten mit einem Doppelklick, aber vielleicht kann es der eine oder andere ja trotzdem mal gebrauchen…

Ähnliche Artikel

Oben