EVGA GeForce GTX 670 FTW LE - High-End Gaming-Grafikkarte mit leicht abgespeckten Specs vorgestellt

11.12.2012 18:24 Uhr | POINTman

Die von EVGA jetzt vorgestellte GeForce GTX 670 FTW mit dem Kürzel „LE“ am Ende der Produktbezeichnung soll sich leistungstechnisch zwischen den bereits erhältlichen GeForce GTX 670 FTW des Herstellers einordnen

Der Motherboard- und Grafikkarten-Fertiger EVGA hat bereits einige Ableger der GeForce GTX 670 im Nvidia-Referenzdesign in seinem Sortiment und erweitert das Portfolio um ein weiteres Modell der FTW-Baureihe. Diese 3D-Beschleuniger arbeiten alle samt mit einem GPU-Takt von 1006 MHz wobei der GDDR5-Speicher mit 6208 MHz getaktet wird. Nun wird die Modellreihe von EVGA weiter aufgestockt und mit einem nochmals leicht überarbeiteten Exemplar nach unten abgerundet.

Die EVGA GeForce GTX 670 FTW LE wird auf etwas langsamere Taktfrequenzen setzen, wobei das bisher eingesetzte PCB-Design und die Anordnung der Bauteile, der der leistungsfähigeren Geschwister entspricht. Der verbaute Grafikprozessor darf dabei mit 941 MHz arbeiten und im Boost-Betrieb sollen bis zu 1019 MHz möglich sein. Der Speicher wird mit der familienüblichen Taktfrequenz von 6008 MHz betrieben und über ein 256-Bit-Interface an die GPU angebunden sein. Die Größe des GDDR5-Speichers liegt bei 2048 MB. Für die Kühlung der auf dem Design der Nvidia GeForce GTX 680 basierenden Grafiklösung EVGA GeForce GTX 670 FTW LE mit der Produktbezeichnung 02G-P4-2676-KR kommt eine Zwei-Slot-Lösung mit einem Radial-Lüfter zum Einsatz, welcher die Abwärme über den Kühlkörper direkt nach Außen transportiert.

Wann die neue EVGA GeForce GTX 670 FTW LE den Markt erreichen wird, steht bisher noch nicht fest. Laut Angaben des Herstellers soll der empfohlenen Verkaufspreis bei 390 US-Dollar liegen.

Quelle: techpowerup
Oben