Eintrag für Neues InPrivate-Fenster im Microsoft Edge Browser über Registrierungs-Editor sperren

16.11.2018 13:10 Uhr | Zeiram

Um unauffälliger durchs Internet zu surfen kann man den Inkognito-Modus des Microsoft Edge Browsers über ein InPrivate-Fenster verwenden, aber vielleicht soll ein PC oder Laptop ja nicht privat genutzt werden? Wie man im Microsoft Edge Browser die Option für ein neues InPrivate-Fenster über den Registry Editor ausgrauen kann zeigt Euch dieser kurze Ratgeber.

Alles zum Thema Microsoft auf Amazon

Es kann ja durchaus Szenarien geben in denen ein PC zum Beispiel nicht privat verwendet werden soll, und eine nicht nutzbare Inkognito Option unterstricht dies vielleicht. Da man dazu aber die Registry von Windows 10 modifizieren muss sollte man diese ganz oder teilweise sichern, aber wie dies geht haben wir in diesem Ratgeber bereits erklärt.

Starten dann den Registrierungseditor, zum Beispiel indem Ihr die Windows Taste und R gleichzeitig drückt, in die Eingabeaufforderung regedit schreibt und das Ganze dann mit OK bestätigt oder auch einen anderen der in diesem Ratgeber erklärten Wege benutzt. Wenn sich der Registry Editor geöffnet hat tragt Ihr oben im Eingabefeld, gern auch per Copy&Paste folgendes ein:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft

Macht dann rechts im leeren Fenster einen Rechtsklick und wählt über Neu einen neuen Schlüssel aus dem Ihr dann diesen Namen gebt, wobei es sein kann, dass dieser Eintrag aber auch schon vorhanden ist:

MicrosoftEdge

Macht dann auf den MicrosoftEdge Eintrag ebenfalls einen Rechtsklick und erstellt auch dort wieder einen neuen Schlüssel, dem Ihr dann dieses Mal diesen Namen geben müsst:

Main

Wenn dieser neue Schlüssel markiert ist macht Ihr wieder einen Rechtsklick in das leere Fenster rechts und erstellt über den Eintrag Neu einen DWORD-Wert (32-Bit) der dann diesen Namen bekommen muss

AllowInPrivate

Durch Doppelklick kann man über diesen DWORD-Wert nun den Menüeintrag für das InPrivate-Fenster jederzeit ein- oder ausschalten. Stellt man den Wert auf 0, den er beim Erstellen auch als Standard hat, ist der InPrivate-Fenster Eintrag ausgegraut, stellt man den Wert auf 1 wird der Punkt für das InPrivate-Fenster wieder anklickbar. Damit diese Änderung übernommen wird muss der Edge Browser aber beendet und neu gestartet werden.

Meinung des Autors

So mancher braucht den InPrivate Modus im Microsoft Edge Browser vielleicht nicht oder will nicht, dass er gebraucht werden kann… Soll es ja geben… ;)

Ähnliche Artikel

Oben