Eine oder alle E-Mail Adressen aus der Outlook AutoVervollständigen-Liste löschen - So geht es!

15.03.2019 10:31 Uhr | Zeiram

Man hat einen neuen Arbeitsplatz, oder vielleicht auch einen neuen Freundeskreis, damit dann auch viele neue Kontakte und braucht viele E-Mail Adresse die einem in der AutoVervollständigung von Outlook angezeigt werden nicht mehr? Kein Problem! In diesem kurzen Ratgeber zeigen wir Euch wie Ihr in Microsoft Outlook eine oder gleich alle E-Mail Adressen aus der AutoVervollständigung entfernen könnt.

Alles zum Thema Microsoft Office auf Amazon

Die Lösung ist hier leichter als viele denken, denn man kann einzelne Adressen direkt entfernen, wenn man will. Wenn Ihr eine E-Mail Adresse schreibt und seht, dass in den Vorschlägen der Autovervollständigung eine Adresse erscheint die Ihr nicht mehr braucht, müsst Ihr nur das X bzw. das Kreuz rechts bei dieser E-Mail Adresse anklicken. Beachtet aber, dass ohne weiter Abfrage direkt gelöscht wird.

Wenn Ihr lieber gleich die komplette Liste für AutoVervollständigen löschen wollt geht Ihr über den Reiter Datei in die Optionen und dort dann links im Menü in den Bereich für die E-Mail. Wenn Ihr nun im rechten Fenster weiter nach unten scrollt erscheinen ungefähr in der Mitte unter der Überschrift Nachrichten senden verschiedene Optionen und dort seht Ihr auch den Button AutoVervollständigen-Liste leeren. Klickt diesen an, bestätigt die Sicherheitsabfrage und schon sind alle E-Mails für die AutoVervollständigung gelöscht. Keine Sorge, Euer Adressbuch wird nicht entfernt.

Meinung des Autors

Ihr braucht E-Mail Adressen aus der AutoVervollständigung in Outlook nicht mehr? So löscht ihr eine oder alle Adressen.

Ähnliche Artikel

Oben