Eigene Windows 10 Kontextmenü Einträge mit selbst gewählten Icons einrichten? So funktioniert es!

22.11.2018 14:10 Uhr | Zeiram

Man kann ja eigene Programme in das Windows 10 Kontextmenü eintragen und von dort starten, aber das Icon wird nicht automatisch mit übernommen und somit muss ein Icon auf Wunsch separat angelegt werden. Wie man mit Hilfe des Registrierungseditors ein Icon zu einem selbst erstellten Menüeintrag im Windows 10 Kontextmenü hinzufügen kann erklären wir in diesem kurzen Ratgeber.

Alles zum Thema Microsoft auf Amazon

Wie man die eigenen Einträge in das Windows 10 Kontextmenü einfügen kann haben wir ja hier bereits erklärt, und auch für die eigenen Icons führt der Weg wieder über den Registrierungs-Editor und daher sollte man zur Sicherheit die Registry Datei natürlich ganz oder teilweise sichern, aber wie dies geht haben wir in diesem Ratgeber bereits erläutert.

Startet dann den Registrierungseditor, zum Beispiel indem Ihr die Windows Taste und R gleichzeitig drückt, in die Eingabeaufforderung regedit schreibt und das Ganze dann mit OK bestätigt. Wenn sich der Registry Editor geöffnet hat tragt Ihr oben im Eingabefeld, gern auch per Copy&Paste folgendes ein:

HKEY_CLASSES_ROOT\Directory\Background\shell

Hier solltet Ihr dann den Eintrag sehen den Ihr, wie wir ja hier bereits erklärt hatten, selbst angelegt habt. Bei uns war es HyperSpin, bei Euch wird dieser Punkt natürlich mit Sicherheit anders heißen.

Klickt den Schlüsselnamen, also in diesem Fall HyperSpin, an und macht dann einen Rechtsklick in das fast leere Fenster auf der rechten Seite um über das Menü Neu eine Zeichenfolge erstellen zu können. Diese wird dann, da wir ja ein Icon anlegen wollen, so benannt:

Icon

Macht dann einen Doppelklick auf den neuen Eintrag Icon damit Ihr einen Wert eingeben könnt und das muss dann der Pfad zur Icon Datei inklusive des genauen Dateinamens sein. Das Icon darf dabei nur 16 x 16 Pixel groß sein und sollte sich an einer Stelle befinden von der es nicht mehr entfernt wird, damit es erhalten bleibt.  In unserem Fall liegt die ICO Datei HyperIcon auf E: im Ordner HyperSpin, also lautet es hier:

E:\HyperSpin\HyperIcon.ico

Das Ganze muss natürlich an Eure Datei angepasst werden, aber wenn Ihr den Eintrag korrekt gemacht habt wird das Icon direkt nach dem bestätigen durch OK übernommen und schon seht Ihr es im Windows 10 Kontextmenü neben Eurem Eintrag.

Meinung des Autors

So verwendet Ihr in eigenen Einträgen im Windows 10 Kontextmenü auch eigene Icons, wenn Ihr wollt.

Ähnliche Artikel

Oben