E-Mails in Microsoft Outlook 2016 werden viel zu breit und unlesbar dargestellt? Das kann helfen!

21.09.2018 07:17 Uhr | Zeiram

Ein nicht gerade seltenes Problem in Outlook 2016 ist die falsche Anzeige der eingegangenen E-Mails. Diese kann man auf den ersten Blick zwar öffnen, sind aber mit viel zu viel Rand dargestellt, so dass man erst scrollen muss um überhaupt etwas zu sehen. Was bei E-Mails die in Microsoft Outlook 2016 viel zu breit angezeigt werden helfen kann zeigt dieser kleine Ratgeber.

Das Problem tritt öfter auf. Man öffnet seine E-Mails und alles was man sieht ist, wie im ersten Screenshot, viel leeren Rand und Scroll-balken. Diese Darstellung kann man aber in den meisten Fällen leicht korrigieren. Dieser Ratgeber wurde mit MS Outlook 2016 getestet und ist vielleicht nicht die einzige Lösung, aber die häufigste.

Wenn Eure E-Mails SO aussehen geht Ihr in MS Outlook 2016 über den Reiter Datei in die Optionen und in dem Auswahlmenü links im neuen Fenster auf den Eintrag für die E-Mail. Hier scrollt Ihr dann herunter bis Ihr unter der Überschrift Nachrichtenformat den Eintrag für Die Größe der Nachrichten verringern… sehen könnt. Hier müsst Ihr den Haken wahlweise aktivieren oder deaktivieren, je nachdem ob die Option eingeschaltet oder ausgeschaltet ist.

Wenn der Haken neu gesetzt oder entfernt ist müsst Ihr Outlook neu starten damit diese Änderung auch übernommen wird und wenn Ihr dann die E-Mails neu öffnet sollten diese, zumindest meistens, wieder korrekt und direkt lesbar angezeigt werden. Allerdings scheint diese Lösung bei manchen Nutzern auch nur temporär zu sein?

Meinung des Autors

In vielen Fällen hilft dieser schnelle Weg, aber es scheint nicht die einzige Lösung bei zu breiten E-Mails in Outlook zu sein. Kennt Ihr das Problem und andere Lösungen die unseren Lesern helfen können?

Ähnliche Artikel

Oben