Die wichtigsten Unterschiede bei Sky Q, Sky Q Mini und Sky Q App für Apple TV und Samsung Smart TV

13.08.2019 12:17 Uhr | Zeiram

Sky Q kann auf vielen verschiedene Geräte auf denen man diesen nutzen kann, aber sind dann Inhalt und Nutzungsumfang auch gleich? In diesem kurzen Ratgeber listen wir die wichtigsten Unterschiede bei der Nutzung eines Sky Q oder Sky Q Mini Receivers und den Sky Q Apps für Apple TV und Samsung Smart TVs auf.

Alles zum Thema Sky Q auf Amazon

Nutzt man Sky Q mit einem normalen Receiver kann man den vollen Umfang nutzen. Dazu gehören dann Lineares Fernsehen, Video on Demand, Aufnahmen, UHD bzw. 4K Inhalte, Sprachsteuerung, der Sky Store, Inhalte pausieren und fortsetzen, Restart, Autoplay, Kids Mode, Apps externer Anbieter, Sky Q Soundbox, Favoritenliste und Untertitel. Allerdings sind in der Tat nicht alle Funktionen auch auf den anderen Geräten vorhanden oder voll nutzbar. Die Sky Q Soundbox lässt sich bei allen nutzen, hat aber nur beim Sky Q Receiver auch Support für die erweiterte Toneinstellungen über Sky Q Sounds.

Wer einen Sky Q Mini Receiver nutzt muss auf die Aufnahme verzichten, da es hier ja keine Festplatte gibt, und kann auch keine Inhalte in 4K ansehen. Nutzt man Sky Q auf dem Apple TV kommen zu diesen Einschränkungen noch das Fehlen der Sprachsteuerung und der Sky Store Inhalte dazu. Wer Sky Q auf einem Samsung Smart TV nutzt muss darüber hinaus auch auf Restart und den Kids Mode verzichten. Laut der Webseite fehlen beim Samsung TV dazu dann auch noch die Favoriten und die Untertitel. Ob die jeweils fehlenden Funktionen mit der Zeit nachgerüstet werden können bleibt abzuwarten.

Bildquelle: Sky Deutschland

Meinung des Autors

Sky Q lässt sich leider nicht überall gleich nutzen...

Ähnliche Artikel

Oben