Club3D stellt erste Grafikkarte mit neuer AMD Tahiti LE- GPU vor

20.11.2012 17:57 Uhr | POINTman

noch vor dem offiziellen Startschuß zur geheimnisvollen neuen AMD-Grafikkarte auf Basis eines abgespeckten Tahiti-Grafikchips, zeigt der erste Boardpartner ein entsprechendes Modell

Eigentlich sollte der Tahiti LE getaufte Grafikchip, nach letzten Meldungen, erst nächste Woche in entsprechenden Grafiklösungen vorgestellt werden. Nun hat mit Club3D der erste Hersteller eine entsprechende Grafikkarte mit der Bezeichnung Club3D Radeon HD 7870 JokerCard angekündigt, welche laut Ausstattungsliste auf den abgespeckten Tahiti-Chip aufbaut, der bisher in voller Ausführung den schnelleren Radeon-HD-7900-Karten vorbehalten blieb. Demnach verfügt die neue, limitierte Radeon HD 7870 über 1536 Streamprozessoren auf dem Tahiti LE Chip. Die normale Radeon HD 7870 musste noch mit 1280 Rechenwerken auskommen, bei der Radeon HD 7950 mit vollwertigem Tahiti-Rechenwerk, waren es noch 1792 Streamprozessoren.

Beim Speicherausbau wurde ebenfalls etwas eingespart, um den Performance-Abstand zur HD7900-Reihe nicht zu gering werden zu lassen. Konnten die beiden bisher am Markt platzierten Tahiti-Ableger (Radeon HD 7970 und Radeon HD 7950) auf einen 3 GB großen GDDR5-Videospeicher samt 384-Bit-Interface aufbauen, verfügt die neue Radeon HD 7870 über ein 256 Bit breites Speicherinterface und eine Speicherkapazität von 2 GB.

Bei den Taktraten orientiert sich die limitierte Radeon HD 7870 zwischen der Radeon HD 7950 und Radeon HD 7870. GPU und Speicher arbeiten in der JokerCard von Club3D mit 925 bzw. 1500 MHz, wobei der GPU-Takt Dank des neu eingeführten Turbo-Modus je nach Auslastung auf bis zu 975 MHz ansteigen kann. Als Kühllösung kommt bei der Radeon HD 7870 JokerCard der hauseigene CoolStream-Kühler zum Einsatz, der auf einen einzelnen und mittig angebrachten Axiallüfter setzt. Auf der Dual-Slot-Blende befinden sich zwei mini-DisplayPort-Anschlüsse, ein DVI-Ausgang sowie ein HDMI-Port.

Die neue Club3D Radeon HD 7870 JokerCard soll als limitierte Version in den kommenden Tagen im Handel auftauchen. Zu welchem Preis oder in welchen Stückzahlen ist leider noch unklar. Gebundelt wird die neue Radeon HD 7870 JokerCard mit den Spielen FarCry 3, Sleeping Dogs und einem 20-Prozent-Rabattgutschein für Medal of Honor Warfighter. Ebenfalls mit im Paket sind die Spieletitel Total War: Shogun 2 und Dirt Showdown.

Quelle: hwluxx
Oben