Blaue Doppelpfeile an Icons von manchen oder allen Ordnern und Dateien in Windows 10 entfernen

03.04.2019 10:47 Uhr | Zeiram

So mancher hat vielleicht auf einmal blaue Doppelpfeile an einigen oder allen Icons seiner Dateien und Ordner, und fragt sich dann doch woher diese kommen? In diesem kurzen Ratgeber erklären wir Euch was der Grund für blaue Doppelpfeile an den Icons im Windows Datei Explorer sein kann und wie man bei Bedarf diese blauen Doppelpfeile entfernen kann.

Alles zum Thema Microsoft auf Amazon

So mancher User kauft sich einen neuen eingerichteten PC und hat diese Funktion vielleicht aktiv ohne es zu wissen, andere haben das Ganze vielleicht selbst aktiviert, egal ob wissentlich oder unwissentlich. Der Grund für die blauen Doppelpfeile ist nämlich die interne Komprimierung von Windows und diese markiert damit eben Dateien die gepackt wurden um Speicherplatz zu sparen.

Zeigt nur ein einzelner Ordner oder gar eine einzelne Datei die blauen Doppelpfeile wurde die Komprimierung möglicherweise wirklich aus Versehen zugeschaltet. Macht einen Rechtsklick auf das betroffene Icon und geht in die Eigenschaften. Im Reiter Allgemein klickt man dann auf den Button Erweitert und mit ziemlicher Sicherheit ist im Bereich Komprimierungs- und Verschlüsselungsattribute der Haken bei der Option Inhalt komprimieren, um Speicherplatz zu sparen ein Haken gesetzt. Wenn man den Haken entfernt  und man das Ganze erst mit OK und dann mit Übernehmen bestätigt wird die Datei entpackt und der Doppelpfeil verschwindet.

Sieht man die Doppelpfeile überall wurde die Funktion für die ganze Festplatte aktiviert und evtl. ist dann diese auch schon sehr voll.  Macht im Datei Explorer über den Punkt Dieser PC auf die betroffene Festplatte einen Rechtsklick. Vermutlich wurde dort in den Eigenschaften im Reiter Allgemein auch ein Haken bei Laufwerk komprimieren, um Speicherplatz zu sparen gesetzt.

Wenn man diesen Haken entfernen will, was man durch Übernehmen bestätigen muss, sollte man zum einen beachten, dass es je nach Datenmenge durchaus länger dauern kann und auch, dass man eben genug freien Speicherplatz auf der Festplatte haben sollte da ja alle gepackten Dateien wieder auf die eigentliche Größe entpackt werden.

Eventuell muss man dann zuerst den Papierkorb leeren, nicht mehr benötigte Dateien löschen oder auch Programme die man nicht mehr braucht deinstallieren. Schlimm ist diese Komprimierung natürlich nicht, kann aber je nach Datenmenge den PC auch spürbar langsamer machen.

Meinung des Autors

Blaue Doppelpfeile? Das ist der Grund und wenn man will und auch kann, kann man diese leicht beseitigen.

Ähnliche Artikel

Oben