Bei Gruppieren in Word verschwinden Grafiken? Das kann man machen wenn Elemente fehlen!

15.02.2019 12:15 Uhr | Zeiram

In Microsoft Word kann man auch viel mit Grafiken machen wenn man will, und wenn man dann mehrere Grafiken zusammen verschieben oder verändern will kann dieses Gruppieren. Manchmal fehlen aber einzelne Elemente der zu verbindenden Grafiken nach dem Gruppieren und in diesem kurzen Ratgeber zeigen wir was man machen kann wenn Grafiken in Word nach dem Gruppieren fehlen.

Alles zum Thema Microsoft auf Amazon

Wie man Grafiken in Word gruppieren kann haben wir in diesem Ratgeber bereits erklärt, aber immer wieder stehen Nutzer vor den Problem, dass eben manche Grafiken verschwinden wenn man diese mit dem Befehl Gruppieren zusammenführt. Das Problem ist hier dann, dass Word nicht weiß in welcher Reihenfolge die Ebenen für die einzelnen Grafiken gespeichert werden sollen.

Für unser Beispiel haben wir einfach drei Formen erstellt, es können natürlich alle beliebigen Grafik-Bausteine sein. Wenn man nun die Elemente nach Wunsch übereinander legt und dann aus dem Menü das Gruppieren auswählt verschwindet hier das rote Oval. Die Ebenen wurden falsch vergeben.

Man geht einen Schritt zurück und muss dann die Ebenen selbst anpassen. Mache einen Rechtsklick auf die Grafik die ganz hinten liegen soll und wählt aus dem Menü In den Hintergrund aus und dort dann In den Hintergrund, um sicher zu gehen, dass es das hinterste Element wird. Beim grünen Dreieck gehen wir hingegen auf In den Vordergrund und wählen dann In den Vordergrund aus um hier das Element nach ganz vorne zu legen. Das rote Oval sollte dann von selbst schon in der Mitte liegen.

Sollte sich dann hier das rote Oval, oder bei anderen Gruppierungen eben irgendein anderes Element, nicht da sitzen wo man es haben will geht man wieder zurück und macht darauf einen Rechtsklick. Nun schiebt man die gewünschte Grafik über In den Vordergrund eine Ebene nach vorne oder über In den Hintergrund eine Ebene nach hinten bis alle Elemente nach dem Gruppieren korrekt verbunden wurden.

Dies lässt sich mit beliebig vielen Elementen so lösen, es kann eben je nach Menge nur etwas umständlicher sein alle Elemente korrekt zu sortieren.

Meinung des Autors

Grafiken in Word verschwinden beim Gruppieren? So kann man es verhindern!

Ähnliche Artikel

Oben