Apple iPhone: QR-Code lesen ohne externe App - so geht es - UPDATE

18.09.2018 09:11 Uhr | Geronimo

12.09.2018, 10:25 Uhr:
Die sogenannten QR Codes finden sich inzwischen an vielen Stellen, unter anderem in diversen Zeitschriften und auch in der Werbung. Um diese verschlüsselten Symbole auszulesen, benötigt man auf einem Apple iPhone keine fremden Programme, denn es ist mit Bordmitteln möglich. Wie das funktioniert, erklären wir nachfolgend

Die Abkürzung QR steht für Quick Respnse, also schnelle Antwort. Und genau das liefern die quadratischen und durchaus mysteriös aussehenden Codes, indem sie nach dem scannen direkt bestimmte Informationen anzeigen. Das können einfache Texte mit Hinweisen sein, aber auch Links zu Webseiten und ihren Inhalten. Um die versteckten Informationen ohne fremde Programme zu erhalten, muss ein iPhone lediglich eine einzige Voraussetzung erfüllen: es muss iOS 11.0 oder höher auf dem Smartphone installiert sein.

Jetzt muss nur noch die vorinstallierte Kamera-App geöffnet werden. Im Foto-Modus wird dann auf den auszulesenden Code gezielt, wobei dieser nicht zwingend formatfüllend im Display zu sehen sein muss. Sobald das iPhone den Code erkannt hat, wird ein Feld mit Vorschlägen für weitere Aktionen eingeblendet, wie das öffnen einer Internetseite in Safari (Bild oben).

Update, 18.09.2018, 11:11 Uhr: Sofern das Auslesen von QR-Codes nicht funktioniert, sollte überprüft werden, ob diese werksseitig aktivierte Funktion eventuell abgeschaltet wurde. Das geht folgendermaßen:

  1. App „Einstellungen“ öffnen
  2. Jetzt zu „Kamera“ gehen und den Eintrag antippen

Dort findet sich ein Schieberegler „QR-Codes scannen“, der dann nach rechts (Ein) geschoben werden muss, um die Nutzung zu ermöglichen. Natürlich kann man die Möglichkeit dort auch deaktivieren, um beispielsweise ein Foto des jeweiligen Codes aufzunehmen.

Meinung des Autors

Die kleinen kryptischen Kästchen in schwarz-weiß tauchen an immer mehr Stellen auf. Für viele die sogenannten QR-Codes aber ein Rätsel, für dessen Lösung spezielle Software vermutet wird. Doch diese braucht man nicht, wenn man ein iPhone zur Hand hat - praktisch.

Ähnliche Artikel

Oben