Android Facebook App Data Saver einschalten und Datenvolumen schonen - So einfach geht es!

18.02.2019 13:09 Uhr | Zeiram

So mancher Windows Nutzer ist auf ein Android Smartphone ausgewichen und nutzt hier seine mobilen Anwendungen, zu denen für viele auch die Facebook App täglich mit dazu gehört. Wie leicht man durch das komprimieren von Bildern und das Abschalten der Autoplay Funktion unterwegs den Verbrauch seines Datenvolumens mit dem Data Saver der Android Facebook App reduzieren kann zeigt dieser kleiner Ratgeber.

Smartphones in allen Preisklassen auf Amazon

Der Facebook Data Saver ist natürlich nicht automatisch aktiv und muss selbst eingeschaltet werden. Öffnet dazu den Bereich für Einstellungen und Privatsphäre in der Facebook App und scrollt wenn nötig etwas weiter herunter um den Menüpunkt für den Data Saver durch Antippen öffnen zu können.

Hier könnt Ihr den jederzeit Data Saver aktivieren oder deaktivieren. Ist die Funktion eingeschaltet werden Bilder in einem komprimierten Format heruntergeladen und das automatisch starten von Facebook Videos komplett deaktiviert um Euer Datenvolumen zu schonen.

Außerdem kann man hier auch per Schieberegler festlegen, ob der Data Saver automatisch deaktiviert werden soll wenn man sich in einem WLAN befindet. Ist diese Option aktiviert wird der Data Saver beim Verlassen des WLANs dann wieder eingeschaltet.

Achtet aber darauf, dass ein komprimiertes Bildformat auch hier eine schlechtere Qualität bedeutet. Wenn Ihr also ein  Bild von Facebook auf Eurem Smartphone sichern wollt, solltet Ihr den Data Saver vielleicht erst wieder deaktivieren und die Grafik danach neu laden und dann erst speichern.

Meinung des Autors

So verbraucht Facebook auf Wunsch unterwegs weniger mobile Daten!

Ähnliche Artikel

Oben