AMD Adrenalin 18.2.1 für Final Fanatasy 12 bringt zudem viele Verbesserungen bei der Freesync-Unterstützung

02.02.2018 14:50 Uhr | maniacu22

Wie zu erwarten gewesen ist, hat AMD Anfang Februar seinen neuen Adrenalin-Treiber mit der Versionsnummer 18.2.1 veröffentlicht, welcher neben den optimalen Einstellungen für das neue Final Fantasy 12: The Zodiac Age auch viele Fehlerbeseitigungen enthält. Besonders die Freesync-Einstellungen sowie auch das Radeon-Overlay haben hier umfangreiche Verbesserungen erfahren

Um stets die optimale Performance aus der verfügbaren Hardware herausholen zu können, sollte der PC-Anwender immer darauf bedacht sein, die neuesten Treiber installiert zu haben. So hat nun auch AMD seine Radeon Software Adrenalin Edition auf die aktuelle Versionsnummer 18.2.1 angehoben, welche die erste VTreiberversion im Monat Februar darstellt.

Der neue Treiber ist zwar hauptsächlich für das neue Final Fantasy 12: The Zodiac Age optimiert worden, kann aber auch mit etlichen Bugfixes und Verbesserungen bezüglich der Freesync-Einstellungen sowie auch dem Radeon-Overlay aufwarten. Laut Release-Notes sehen die Änderungen wie folgt aus:

Radeon Software Adrenalin Edition 18.2.1 Highlights

Support For

  • Final Fantasy® 12: The Zodiac Age

Resolved Issues

  • Radeon FreeSync may rapidly change between min and max range when enabled causing stutter in fullscreen games on single display system configurations.
  • Sid Meier’s Civilization® V may fail to launch on Hybrid Graphics system configurations when using DirectX®9 API.
  • Radeon FreeSync may exhibit a black screen on some games when using Samsung™ CF791 displays.
  • Radeon Chill game settings profiles may fail to enable on Vulkan™ API games.
  • Radeon Overlay may fail to open in some Vulkan™ API games.
  • Need for Speed™ Payback may exhibit corruption on some terrain.
  • Textures in Hyperdimension Neptunia Re;Birth3 V Generation™ may appear corrupted or exhibit flickering colours.

Known Issues

  • Radeon FreeSync may intermittently incorrectly engage during Chrome video playback resulting in playback flicker.
  • Radeon Overlay hotkey may fail to bring up the overlay or may cause a Radeon Host Application crash intermittently on a limited number of gaming titles.
  • Radeon FreeSync may rapidly change between min and max range when enabled causing stutter in fullscreen games on multi display system configurations.
  • Flickering may be observed on the performance metrics overlay when Enhanced Sync is enabled on some Radeon FreeSync connected displays.
  • A random system hang may be experienced after extended periods of use on system configurations using 12 GPU’s for compute workloads.
  • Water textures may appear to be missing in World of Final Fantasy™.
  • The GPU Workload feature may cause a system hang when switching to Compute while AMD CrossFire is enabled. A workaround is to disable AMD CrossFire before switching the toggle to Compute workloads.

Wie immer, kann der Treiber entweder über die bereits installierten Radeon-Einstellungen aktualisiert werden, oder alternativ auf der AMD-Webseite heruntergeladen werden, wo dieser sowohl für Windows 7 als auch Windows 10 in der 32-Bit- als auch 64-Bit-Variante angeboten wird.

Meinung des Autors

Auch wenn ich Final Fantasy 12 wohl nie besitzen werde (da kein Interesse), werde ich wohl doch den neuen Adrenalin-Treiber installieren, da die restlichen Bugfixes sehr entgegenkommend sind, auch wenn ich die besagten Fehler nicht feststellen konnte. Dennoch ist es mir wichtig, immer mit den aktuellsten Treibern ausgestattet zu sein.

Ähnliche Artikel

Oben