Alexa am Windows 10 PC einrichten und nutzen - So leicht geht es und das funktioniert bereits!

12.11.2018 10:37 Uhr | Zeiram

Die Möglichkeit um Alexa über Cortana zu aktivieren gibt es noch nicht, aber mit der neuen Alexa App für Windows 10 kann man sich den virtuellen Assistenten von Amazon auch auf den Rechner holen wenn man will. Dieser kurze Ratgeber zeigt wie leicht man Alexa installiert und was sie bereits kann, oder eben auch nicht.

Alles zum Thema Alexa auf Amazon

Finden kann man die Amazon Alexa Anwendung für Windows 10 im Microsoft Store und so mancher ist ja schon der Meinung, dass man nun endlich einen funktionierenden Smart Home Assistenten für Windows 10 bekommt. Die Installation an sich ist sehr einfach, man muss natürlich die angefragten Berechtigungen erlauben, und meldet sich dann mit seinen Amazon Zugangsdaten in der Alexa App an.

Zum Abschließen der Einrichtung legt man noch fest ob die Alexa App beim booten des PCs automatisch gestartet werden soll und ob sie Töne abspielen darf, aber dies kann man auch später jederzeit wieder ändern. Direkt nach der Installation steht Alexa bereit und kann mit der Standard-Tastenkombination STRG+SHIFT+A aktiviert werden. Man hört einen Ton und kann dann seinen Befehl sprechen. Auch das Tastaturkürzel für die Aktivierung kann man über das Zahnrad Icon in den Einstellungen ändern.

Theoretisch kann man auch das Aktivierungswort ändern, aber auf vielen Systemen lässt sich Alexa noch nicht per Sprachbefehl aktivieren. Sollte auch die Aktivierung über die Tastenkombination nicht nutzbar sein kann ein Neustart des Systems helfen, und optional kann man in der geöffneten App auch den Alexa Button anklicken. Diese Funktion soll aber nachgebessert werden, vorhanden bzw. vorgesehen ist sie ja bereits.

Man kann nun direkt am PC sein Smart Home steuern, Musik und Audio-Books hören oder sich E-Books vorlesen lassen und auch sonst Alexa alles Mögliche und Unmögliche fragen. Will man die meisten Einstellungen verändern muss man weiterhin aber auf die Alexa Webeseite gehen und Routinen oder Befehle für die Smart Home Steuerung kann man nach wie vor nur über die App am Smartphone oder Tablet festlegen.

Meinung des Autors

Ich mag virtuelle Assistenten, aber Cortana war bei mir schon immer ganz hinten und darum gefällt mir Alexa am Desktop PC schon besser und ich würde mich auf mehr Möglichkeiten freuen. Nutzt Ihr virtuelle Assistenten und wenn ja, würdet Ihr lieber Alexa oder Cortana an Eurem PC nutzen?

Ähnliche Artikel

Oben