• Windows 10 Kurztipp: Liste aller installierten Treiber über Windows PowerShell anzeigen lassen

    In der Rubrik „Man weiß ja nie wann man es mal gebrauchen kann“ haben wir heute einen kleinen Tipps für Euch wenn Ihr gerne die Übersicht über alle installieren Treiber haben wollt. In diesem kleinen Ratgeber zeigen wir nur schnell wie man sich alle in Windows 10 installierten Treiber mit Hilfe der Windows PowerShell auflisten lässt.



    Macht dazu einfach einen Rechtsklick auf das Windows Logo unten link und wählt aus dem sich öffnenden Menü den Eintrag „Windows PowerShell (Administrator)“ aus. Ihr müsst dann in einem Pop-Up noch mit „JA“ bestätigen, dass Ihr das auch wirklich wollt. Sollte dieser Punkt bei Euch fehlen weil Ihr zum Beispiel andere Taskleisteneinstellungen nutzt könnt Ihr auch einfach „PowerShell“ in das Cortana Suchfeld schreiben und es dann dort auswählen.


    https://www.winboard.org/artikel-attachments/91748-windows-10-power-shell-powershell-administrator-cortana-suchfeld-eingeben-eingabe-starten-driver.png

    Nach dem Start gebt Ihr dann nur den Befehl „driverquery | more“, natürlich ohne die Anführungszeichen. Praktischerweise könnt Ihr den Text ZWISCHEN den Anführungszeichen auch kopieren und per Copy&Paste in das PowerShell Fenster einfügen.



    Bestätigt den Befehl mit Enter und wartet einen Moment. Der Vorgang kann je nach System doch ein wenig länger dauern, aber nach einem Moment bekommt Ihr alle auf dem System installierten Treiber mit Modulname, Anzeigename, Treibertyp und Installationsdatum aufgelistet.


    https://www.winboard.org/artikel-attachments/91750-windows-10-power-shell-powershell-administrator-cortana-suchfeld-eingeben-eingabe-starten-driver.png
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Kurztipp: Liste aller installierten Treiber über Windows PowerShell anzeigen lassen

    ?
    Meinung des Autors
    Wie ich schon sagte… Man weiß ja nie wann man es einmal gebrauchen kann…Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Humble Bundle's Best of 2017 beinhaltet Verdun, Sins of a Solar Empire und vieles mehrWindows 10 Insider erhalten mit der Build 17093 doch noch eine volle Schippe neuer Funktionen »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Kurztipp: Liste aller installierten Treiber über Windows PowerShell anzeigen lassen

    Windows 10 Kurztipp: Liste aller installierten Treiber über Windows PowerShell anzeigen lassen

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Hups
      Hups -
      Installationsdatum dürfte das ja nicht sein. Was mit Linkdatum gemeint ist, erschließt sich mir aber auch nicht.
      09.02.1974 oder auch 22.02.2093 lesen sich seltsam.
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Windows ist halt seiner Zeit etwas voraus oder auch hinterher....
    1. Avatar von Zeiram
      Zeiram -
      Okay falsch ausgedrückt. Meines Wissens nach, wobei ich mich auch irren kann, ist das Linkdatum das angebliche Installationsdatum des Treibers. Diese haben manchmal abstruse Daten um so Kompatibilitätsprüfungen einfach auszuhebeln. Dachte ich zumindest immer...
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Mit dem Datum ist was dran aber normal ist das dann immer 2006...
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Das Linkdatum entspricht nicht dem Datum der Treiberdateien oder dem Datum der Treiberversion!
      Für Acpi weist das Datum der Treiberversion ordentlich den 21.06.2006 (Erscheinungsdatum von Vista) aus, so wie es bei fast allen MS eigenen Treibern der Fall ist. Nachprüfbar in der Datei: C:\Windows\Inf\Acpi.inf. Das Dateidatum steht bei Acpi.sys in der aktuellen Build auf dem 01.01.2018.

      Das Linkdatum dürfte bei den MS Treibern dazu dienen, abseits vom Datum 21.06.2006 für eine Unterscheidung bezüglich der Aktualität zu sorgen. Wahrscheinlich steht das im Zusammenhang mit der Möglichkeit, die Treiber jederzeit per Windows Update zu aktualisieren.

      Ich habs grad mal gegengecheckt, bei XP (aktueller Patchstand 2017) bewegt sich das Linkdatum der Treiber zwischen 2001 und 2017. Also keine krummen Datumsangaben, die in der Zukunft liegen.
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      Naheliegend wäre dass das Linkdatum einfach das Datum ist an dem der Treiber gelinkt wurde:
      Linker

      Die merkwürdigen Daten kommen vermutlich einfach daher dass sich niemand darum gekümmert hat dem Linker das korrekte Datum mitzugeben. Ich würde da nicht zu viel hinein interpretieren.