• Windows 10 - vorgeschlagene Inhalte (Werbung) in den Einstellungen deaktivieren - so wird's gemacht

    In Windows 10 ist es möglich, selbst in den Systemeinstellungen diverse Werbeeinblendungen zu erhalten, die seitens Microsoft als "vorgeschlagene Inhalte" betitelt werden. Möchte man allerdings ein werbefreies Windows nutzen, gibt es einen Weg, diese Werbeeinblendungen auch zu deaktivieren. In diesem Praxis-Tipp möchte ich euch zeigen, wie das funktioniert



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/91522-windows-modifikation.jpg


    Microsofts Windows 10 ist von Hause aus so eingestellt, dass spezifische Werbeeinblendungen nicht nur auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden können, sondern ab und an auch in den Systemeinstellungen. Möchte man allerdings ein vollkommen werbefreies Windows 10 haben, lassen sich auch diese als "vorgeschlagene Inhalte" bezeichnete Werbeeinblendungen deaktivieren. Dazu geht ihr wie folgt vor.



    • öffnet als erstes die Einstellungen über einen Linksklick auf das Windows-Icon sowie anschließend auf das Zahnrad oder betätigt die Tastenkombination "Windows + i"
    • klickt jetzt auf Datenschutz
    • im Bereich Allgemein findet ihr in der rechten Fensterseite den Schalter "Vorgeschlagene Inhalte in der Einstellungs-App anzeigen"
    • stellt diesen auf "Aus" und schließt das Fenster mittels Alt + F4 oder mit dem X in der oberen rechten Ecke



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/91521-02.jpg


    Jetzt solltet ihr euch in eurer Systemsteuerung wieder werbefrei bewegen können.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 - vorgeschlagene Inhalte (Werbung) in den Einstellungen deaktivieren - so wird's gemacht

    ?
    Meinung des Autors
    Klar muss Microsoft für eigene Produkte werben und mit interner, spezifischer Werbung geht das natürlich super. Allerdings bin ich kein Freund von solcher Werbung, weshalb diese Funktion bei mir deaktiviert wird. Auch wenn Werbung noch lange keine Software automatisch installiert, möchte ich schon gerne selbst bestimmen dürfen, welche Software auf meinen Rechner darf und welche nicht beziehungsweise ob ich mir solche Werbeangebote gefallen lassen muss oder nicht. Wenn Windows 10 wirklich kostenlos vertrieben werden würde, könnte ich mir so etwas vielleicht gefallen lassen. Da ich aber für die Windows-10-Lizenz bezahlt habe, möchte ich selbst bestimmen dürfen, Werbung zu akzeptieren oder nicht.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Nokia Android-Smartphones: Bildschirm automatisch drehen einschalten- so geht esHumble Bundle Trove - sechs DRM-freie Titel für kurze Zeit geschenkt »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 - vorgeschlagene Inhalte (Werbung) in den Einstellungen deaktivieren - so wird's gemacht

    Windows 10 - vorgeschlagene Inhalte (Werbung) in den Einstellungen deaktivieren - so wird's gemacht

    – deine Meinung ?