• Windows 10: kostenloses Upgrade weiterhin möglich - UPDATE

    04.01.2018, 10:43 Uhr:

    Offiziell wurde der kostenfreie Umstieg von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 Mitte 2016 beendet, doch auch danach war das Upgrade noch möglich. Die 'Hintertür' sollte eigentlich am 31.12.2017 geschlossen werden, steht aber immer noch offen - und wird das wohl auch weiterhin tun


    https://www.winboard.org/artikel-attachments/91402-windows-10-logo-gross.jpg

    Mit dem Erscheinen von Windows 10 hatte Microsoft den Nutzern älterer Betriebssysteme für ganze zwölf Monate die Möglichkeit eingeräumt, ohne Kosten auf die neue Software umzusteigen. Nach Ablauf der Frist konnte aber immer noch kostenlos gewechselt werden, und zwar für Nutzer der sogenannten Unterstützungs-Technologien - was von Microsoft aber nicht kontrolliert wird und auch keine Auswirkungen auf die Installation hat. Auch für dieses Upgrade gab es eine Frist, die in der Einleitung genannt wird.


    Doch wie fast schon erwartet worden war, ist diese ohne Auswirkungen auf den Installationsprozess und die legale Aktivierung des Upgrade verstrichen. Der Blogger Dr. Windows hat das anhand mehrerer Installationen überprüft, und ist dabei zu dem Ergebnis gekommen, dass sowohl eine eine Anhebung von Windows 7 oder 8.1, als auch eine saubere Neuinstallation von Windows 10 problemlos durchläuft, sofern eine gültige Seriennummer für Windows 8.1, Windows 8.1 Pro, Windows 7 Home sowie Windows 7 Ultimate vorliegt.


    Wie der Blogger weiter berichtet, wird sich daran offenbar auch nichts ändern. Die Überprüfung der Seriennummer erfolgt direkt im Setup von Windows 10, und zwar anhand hinterlegter Daten sowie der Prüfung, ob eine vorherige Version legal installiert gewesen ist. Und dieser Vorgang kann nicht so ohne weiteres geändert oder gar unterbunden werden. Was Microsoft letztlich wohl auch nicht will, denn im Prinzip ist das Unternehmen durchaus daran interessiert, dass möglichst viele Nutzer Windows 10 verwenden - was die Marktanteile bislang nur bedingt widerspiegeln.


    Update, 10.01.2018, 10:50 Uhr: Es gibt ein wenig Licht im Dunkeln, was die weiterhin bestehende Möglichkeit zum kostenlosen Upgrade angeht. Auf der deutschen Microsoft-Homepage zum Thema findet sich nach wie vor diese Angabe: "Das Upgrade für Barrierefreiheit läuft am 31. Dezember 2017 ab". In der englischen Version findet sich mittlerweile aber eine andere Aussage:

    Please take advantage of this offer before it expires on January 16, 2018

    Es handelt sich also nicht um eine dauerhafte, sondern um eine befristete Verlängerung, die am kommenden Dienstag, den 16, Januar, ausläuft. Danach dürfte der kostenlose Umstieg von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 endgültig Geschichte sein - falls nicht doch eine weitere Verlängerung eingeräumt wird.


    Update, 18.01.2018, 10:12 Uhr: Die kostenlose Upgrade-Möglichkeit wurde offiziell beendet. Informationen dazu gibt es hier.

    (Mit Material von: Dr. Windows)
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: kostenloses Upgrade weiterhin möglich - UPDATE

    ?
    Meinung des Autors
    Wer wegen möglicher Kosten den Umstieg von einem älteren Windows zum aktuellen Windows 10 scheut, sollte sich das noch einmal überlegen. Denn nach wie vor ist das Upgrade kostenfrei möglich, auch wenn man das bei Microsoft nicht an die große Glocke hängt. Aus technischer Sicht muss man sich auch keine Sorgen machen, denn inzwischen läuft Windows 10 ziemlich rund.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Windows 10: kumulatives Update zum Patchday bereits verteiltProject Linda macht das Razer Phone auf der CES 2018 zum Android Büro- und Gaming-Laptop »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: kostenloses Upgrade weiterhin möglich - UPDATE

    Ultra HD Blu Ray Player unter 300 Euro inklusive wichtiger Daten - UPDATE IV
    01.12.2017, 16:21 Uhr: Dank der vierfachen Auflösung sowie besseren Farben und höherem Kontrast bietet die Ultra HD Blu Ray ein deutlich... mehr
    Windows 10 erhält nun auch neue, kumulative Updates mit Bugfixes, die eigentlich schon im Januar-Patch integriert sein sollten
    Da Microsofts Januar-Patchday durch die Sicherheitslücken namens Spectre und Meltdown vorgezogen und somit durchaus chaotisch abgelaufen... mehr
    Windows 10: kostenloses Upgrade jetzt nicht mehr möglich
    Der kostenlose Umstieg von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 wurde offiziell Mitte 2016 beendet, doch danach war das Gratis-Upgrade... mehr
    Dolby Atmos: alle Blu Rays in Deutschland mit dem neuen Tonformat - UPDATE
    10.05.2015, 12:18 Uhr: Heimkino-Fans erleben gerade spannende Zeiten, denn aktuell erfolgt der wohl größte Technologie-Umbruch, den es je... mehr
    DRAM-Speicherpreise werden weiter ansteigen - UPDATE VI
    Die Speicherpreise von DDR3- sowie auch DDR4-RAM befinden sich schon seit Mitte letzten Jahres auf einem Höhenflug, welcher auf... mehr

    Windows 10: kostenloses Upgrade weiterhin möglich - UPDATE

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Bullayer
      Bullayer -
      Bei uns laufen nur noch wenige Rechner mit Win7, bedingt durch eine alte Software, die noch nicht erneuert werden kann. Der Großteil läuft unter Win10 einwandfrei.
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      Dann bestell ich mal noch 1-2 günstige Win7 Lizenzen...
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden