• Google-Suche 2017 - nach diesen Begriffen hat die deutsche Gesellschaft am meisten gesucht

    Auch wenn mittlerweile immer mehr Nutzer Suchmaschinen wie Microsofts Bing oder DuckDuckGo einsetzen ist und bleibt Google die Suchmaschine erster Wahl - zumindest bei den meisten Nutzern. Für das sich dem Ende neigende Jahr 2017 hat der Suchmaschinengigant eine Auswertung der "Suchtrends" auch für Deutschland veröffentlicht, welcher die meistgesuchten Suchbegriffe, Schlagzeilen oder auch Persönlichkeiten der deutschen Nutzer aufzeigt



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/91201-02.jpg


    Obwohl der der in diesem Jahr 2017 weltweit am häufigsten über Google eingegebene Suchbegriff "Hurricane Irma" gewesen ist, hatte diese Naturkatastrophe hierzulande kaum eine Bedeutung, wie die spezifische Google-Auswertung über Deutschland nachweisen kann. Einzig bei den "Wo-Fragen" konnte sich Irma auf Rang Zwei platzieren. Die veröffentlichte Google-Auswertung bezieht sich auf die Trends, nicht aber auf die eigentlichen Suchbegriffe, weshalb direkte Suchen nach Webseiten wie Facebook, Twitter, YouTube oder auch Google selbst nicht in der Bewertung einfließen. Ebenso wenig fallen in die Suchtrends Anfragen mit einem sexuellen oder pornografischen Hintergrund.


    Dennoch sind die Ergebnisse teilweise doch sehr überraschend, da zum Beispiel viele Bundesbürger die Free-TV-Sendung namens "Dschungelcamp" angeblich nicht mehr sehen können, diese aber unter den bundesweiten allgemeinen Suchbegriffen immerhin auf Rang fünf landet. Ein Wiedersehen mit dem Dschungelcamp gibt es bei den meisten Suchanfragen bezüglich der TV-Shows, wobei sich die Sendung dort den Podiums-Spitzenplatz sichern konnte. Für die IT-Branche vielleicht noch ganz interessant ist die Suche nach Bitcoin-Schlagzeilen, welche es immerhin auf Rang Zwei der meistgesuchten Schlagzeilen geschafft hat.



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/91200-01.jpg


    Wer gerne detailliertere Informationen auch die Google-Auswertung von anderen Ländern in Erfahrung bringen möchte, sollte dazu der Webseite https://trends.google.de einen Besuch abstatten.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Google-Suche 2017 - nach diesen Begriffen hat die deutsche Gesellschaft am meisten gesucht

    ?
    Meinung des Autors
    Wissen ist Macht, und Google hat viel Wissen. Wie man diesen Satz auslegen möchte, bleibt jedem selbst überlassen. Fakt ist, dass gefühlt 99% aller Internet-Nutzer auf die Google-Suche sowie deren Ergebnisse vertrauen, auch wenn dann solche wie hier veröffentlichten Statistiken insoweit furchteinflößend sein können, dass Google doch irgendwo mit loggt, nach was gesucht wird. Da stelle ich es mir nicht sonderlich schwer vor, dass Google auch zusätzlich noch mitloggen könnte, von welcher IP welche Suchanfrage kommt. Zudem zeigen mir diese Ergebnisse, wie einfach doch ein Großteil der Menschen gestrickt und wie heuchlerisch diese auf der anderen Seite sind, wenn ich alleine bei den TV-Shows von Suchanfragen zum Dschungelcamp oder auch DSDS lesen muss. Naja, leben und leben lassen.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Windows 10 - Passwortabfrage nach Standby deaktivieren - so gehtsWindows 10 Mobile: Sparkasse-App nur noch bis Ende Dezember nutzbar »
    Ähnliche News zum Artikel

    Google-Suche 2017 - nach diesen Begriffen hat die deutsche Gesellschaft am meisten gesucht

    iPhone erstellt Bewegungsprofile: Datensammlung kontrollieren und abschalten - so geht es
    Ab Werk protokolliert das Apple iPhone, wann sich das Smartphone an welchem Ort befunden hat. Diese Daten können für viele Außenstehende... mehr
    Windows 10 Insider-Build 17074: Unmengen an Neuerungen und Bugfixes für die Nutzer des Fast Rings - UPDATE
    Nachdem Microsoft seine letzte Insider-Build bereits Mitte Dezember verteilt hat und sich somit die Tester über die Weihnachts- und... mehr
    Windows 10: kostenloses Upgrade jetzt nicht mehr möglich - UPDATE
    18.01.2018, 10:12 Uhr: Der kostenlose Umstieg von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 wurde offiziell Mitte 2016 beendet, doch... mehr
    Windows 10: WLAN-Passwort des Routers am PC anzeigen - so geht es
    Neue Hardware oder Gäste in den eigenen vier Wänden. Da wird oftmals das Passwort des WLAN-Netzwerks benötigt, doch das ist vielfach an... mehr
    Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE
    26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den... mehr

    Google-Suche 2017 - nach diesen Begriffen hat die deutsche Gesellschaft am meisten gesucht

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Georg Hausmann
      Georg Hausmann -
      Die Kategorisierung der Fragen und die Veröffentlichung bis zum fünften Eintrag dürfte nach meiner Meinung nicht berücksichtigen, dass die tiefergehenden und ausdauernden Gefühle der Fragesteller in "The long Tail" deutlicher sichtbar würden. Was sind die nächsten Fragen? schauen Sie doch einfach auf die letzte Frage jeder Kategorie. Was mag wohl nach Dschungelcamp kommen? Nordkorea? Mireille Mathieu? Timo Kraus? DFB? Love Island? Schuppentier? Warum rülpset usw.? Wo kann ich wählen gehen? Wer so etwas ernst nimmt, müsste den Inhalt der Fragen nach der Poisson-Statistik gewichten, würde ich mal raten. Den gemeinsamen Hintergrund der ersten 10, dann der nächsten 30, z.B., usw. zu erraten versuchen. Da das niemand kann, ist es schon schön, wenigstens die ersten fünf zu sehen. Leider in katastrophal erfundenen "Kategorien". W-Fragen? Was erleuchtet uns dadurch?
    1. Avatar von Georg Hausmann
      Georg Hausmann -
      Sorri, habe nur die Meldung gelesen und nicht deinen Kommentar. Danke!
    1. Avatar von Georg Hausmann
      Georg Hausmann -
      Sorry, habe nur den Text gelesen und nicht den Kommentar. Sonst hätte ich nicht geantwortet.
    1. Avatar von Georg Hausmann
      Georg Hausmann -
      Sorry, hatte nur den Text gelesen und nicht Ihren Kommentar. Sonst hätte ich nicht geantwortet.
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      Ich kann mit Gewissheit sagen dass ich nichts davon jemals gegoogelt habe.

      Einiges ist wirklich schwer zu glauben. "Wo befindet sich der Hubraum?" Ich kann mir ja vorstellen dass ein paar Menschen in der Schule dermaßen geschlafen haben dass sie nicht den geringsten Schimmer haben wie ein Verbrennungsmotor aussieht. Aber unter den häufigsten Fragen, ernsthaft? Was erwartet man überhaupt bei so einer Fragestellung mit "Wo"? - Neben der Besenkammer wir der Hubraum wohl nicht sein. Würde ein normaler mensch nicht eher fragen "Was ist der Hubraum?" Wer googelt überhaupt in Frageform?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden