• Fußball-WM: alle Spiele in Ultra HD und HDR - ist 4K auch in Deutschland zu sehen? - UPDATE

    24.10.2017, 12:00 Uhr:

    Am 14. Juni 2018 wird die Fußball Weltmeisterschaft in Russland beginnen. Dabei werden alle Spiele auch im neuen Fernsehstandard Ultra HD (auch UHD oder 4K genannt) sowie mit erweitertem Kontrastumfang HDR produziert und in verschiedenen Ländern ausgestrahlt werden. Da stellt sich natürlich die Frage, ob man auch in Deutschland in der aktuell bestmöglichen Qualität zuschauen darf. Doch wirklich gut stehen die Chancen eher nicht



    Bei der nächsten Fußball-EM werden alle Spiele in UHD und zudem mit High Dynamic Range (HDR) aufgenommen. Wie der Fußball-Weltverband FIFA mitgeteilt hat, werden bei jedem Spiel 37 Kameras eingesetzt, von denen acht Dual-Kameras mit UHD/HDR und gleichermaßen 1080p/SDR sein werden. Weitere acht Kameras zeichnen in 1080p/HDR und 1080p/SDR auf. Zudem werden acht Kameras für die Super-Zeitlupe und zwei für Ultra-Zeitlupe, sowie je eine "Cineflex Heli-Cam" und eine an Kabeln aufgehängte Kamera zum Einsatz kommen. Die Signale werden den übertragenden Sendeanstalten wahlweise in UHD HDR, 1080p oder 1080i zur Verfügung gestellt. Zudem wurde ein immersives Audio-Signal angekündigt, also eine Übertragung in Dolby Atmos oder ähnliches.


    Das 4K-Signal wird unter anderem vom türkischen TRT übernommen und per Satellit in Deutschland zu sehen sein, wie der Sender bekanntgegeben hat. Auch in einigen anderen Ländern, darunter wahrscheinlich die Schweiz und möglicherweise auch Österreich, werden Zuschauer die Möglichkeit haben, die Spiele in 4K mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln (2160p) zu sehen. Doch die Sache hat einen gewaltigen Haken: die Übertragungen erfolgen in der Regel verschlüsselt, weswegen Zuschauer, die keine entsprechende Key-Card besitzen, ausgesperrt bleiben.


    In Deutschland hingegen sieht es eher düster aus. Hier liegen die Übertragungsrechte der WM 2018 bei den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD (Das Erste) und ZDF (Das Zweite), für die neue Technologien nur eine sehr untergeordnete Rolle spielen. Das wurde im Herbst 2015 deutlich, als die ARD ihre Finanzplanung für den Zeitraum von 2017 bis 2020 bei der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs (KEF) eingereicht hat. Darin spielen lediglich die Übertragungsarten DVB-T2 und DAB+ eine Rolle, nicht jedoch Ultra HD. Beim ZDF sieht es ähnlich aus, denn auch dort konzentriert man sich ebenfalls erst einmal auf andere Standards. Dieser ist aktuell 720p, auf den die angelieferten Bilder herunterskaliert werden müssen. Ausnahme ist das neue DVB-T2, doch hier ist das angebotene Signal in 1080p (bislang) eine Mogelpackung.


    Doch die Hoffnung stirbt zuletzt, denn möglicherweise wird man zumindest im Internet eine Übertragung in 4K anbieten. Zudem könnte man auch auf die Plattform HD+ ausweichen, über deren Sender UHD1 by Astra/HD+ (empfangbar den Satelliten Astra (19,2° Ost)) bereits der Kultursender arte einige Testsendungen ausgestrahlt hat. Im regulären Programm wird Ultra HD mit ziemlicher Sicherheit nicht zu sehen sein. Eine weitere Möglichkeit könnte sein, dass man kurzfristig sogenannte Sub-Lizenzen vergibt. In Deutschland käme dafür Sky in Frage, denn der Pay-TV-Sender bietet bereits die entsprechende Hardware in Form eines Ultra-HD-Receivers an. Auch das internetbasierte Fernsehen (IPTV) über Entertain der Telekom könnte ein Partner werden, denn auch dort ist seit kurzem die passende Technik im Angebot. Um die öffentlich-rechtlichen Sender zu entsprechenden Entscheidungen bezüglich der UHD-Übertragung zu bewegen, wurde jetzt eine Petition bei change.org ins Leben gerufen.


    Update, 21.11.2017, 09:40 Uhr: Bei den Fußball-Fans darf ein bisschen Hoffnung aufkeimen, dass zumindest einige Spiele in Deutschland doch in Ultra HD zu sehen sein werden. Und zwar diejenigen, die beim ZDF ausgestrahlt werden. Der Sender experimentiert nämlich aktuell mit ersten Übertragungen, und zwar bei der Serie "Die Bergretter". Die aktuelle Staffel, die bereits seit vergangener Woche läuft, wird nämlich parallel zur SD- und HD-Ausstrahlung auch in 4K gesendet. Voraussetzung ist ein ans (schnelle) Internet angeschlossener HbbTV- oder SmartTV-Fernseher. Dann ist der Empfang in Ultra HD inklusive HDR nach abwärtskompatiblen Standard HLG möglich, wie das ZDF mitgeteilt hat.


    Und genau über diesen Weg könnte auch eine 4K-Übertragung der Fußball-WM 2018 stattfinden. Der Vorteil ist, dass man so die Zuschauer unabhängig davon erreicht, ob die Fernsehsignale per Antenne, Kabel, Satellit oder IPTV empfangen. Der Nachteil ist aber auch, dass nicht jeder Haushalt in Deutschland eine entsprechend schnelle Internetverbindung vorzuweisen hat, die 4K erst ermöglicht. Doch immerhin würde so ein kleiner Teil der Nutzer ohne allzu großen Aufwand in den Genuss von Fußball in bestmöglicher Qualität kommen. Aber wie gesagt: wohl nur bei einem Teil der Spiele, denn von der ARD sind aktuell keine ähnlichen Experimente bekannt.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Fußball-WM: alle Spiele in Ultra HD und HDR - ist 4K auch in Deutschland zu sehen? - UPDATE

    ?
    Meinung des Autors
    Die kommende Fußball-WM wird optisch und akustisch ein Highlight werden, denn bei den Übertragungen wird alles eingesetzt werden, was derzeit technisch möglich ist. Doch im "Hochtechnologie-Land" Deutschland wird man wohl wenig bis gar nichts davon haben, denn sowohl ARD als auch ZDF sind bislang nicht wirklich in der Zukunft des Fernsehens angekommen. Ob sich das in den kommenden acht Monaten noch ändert?Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Amazon Cyber Monday Woche bringt 20% zusätzlich auf Technik in den Amazon Warehouse DealsBrütal Legend gratis im Humble Bundle Store - Holt Euch Lemmy, Ozzy und Co. auf Euren PC! »
    Ähnliche News zum Artikel

    Fußball-WM: alle Spiele in Ultra HD und HDR - ist 4K auch in Deutschland zu sehen? - UPDATE

    Google-Suche 2017 - nach diesen Begriffen hat die deutsche Gesellschaft am meisten gesucht
    Auch wenn mittlerweile immer mehr Nutzer Suchmaschinen wie Microsofts Bing oder DuckDuckGo einsetzen ist und bleibt Google die Suchmaschine... mehr
    Windows 10 - Passwortabfrage nach Standby deaktivieren - so gehts
    Windows-10-PCs, die so eingerichtet sind, dass sich diese bei längerer Nichtbenutzung in den Standby-Modus verabschieden, werden sicherlich... mehr
    GOG Connect - Spieletransfer DRM-freier Games zwischen GOG und Steam - das ist zu beachten - UPDATE
    Die digitale Distributionsplattform GOG bietet Steam-Kunden jetzt mit GOG Connect einen Service an, über welchen eine Kontoverknüpfung mit... mehr
    AMD Radeon Software Adrenalin Edition ab sofort verfügbar - das sind die wichtigsten Neuerungen
    Heute hat AMD den Startschuss zu seiner neuen Radeon Software Adrenalin Edition in der Version 17.12.1 gegeben, welche eine umfangreiche... mehr
    Nintendo Switch: Verkaufszahlen deuten auf Erfolg hin - Rekord der Wii nicht in Gefahr
    Mit der Spielkonsole Wii hat Nintendo einen grandiosen Erfolg gelandet. Der Nachfolger Wii U hingegen ist kolossal gefloppt und hat sogar... mehr

    Fußball-WM: alle Spiele in Ultra HD und HDR - ist 4K auch in Deutschland zu sehen? - UPDATE

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden