• iTunes Backup: Speicherort für iPhone-Datensicherung ändern - so geht es

    Wer zur Vorbereitung eines anstehenden iOS Update ein Backup seines iPhone oder iPad anlegen will, kann auf einem PC oder Laptop Probleme bekommen. Nämlich dann, wenn Windows fehlenden Speicherplatz auf Laufwerk C meldet, auf dem die Datensicherung standardmäßig abgelegt wird. Eine Änderung des Speicherortes ist nur mit einigem Aufwand möglich, wie wir nachfolgend erklären



    Für Apple ist alles rund um Windows immer noch oftmals eher lästige Pflicht, als eine Verpflichtung. Anders ist es nicht zu erklären, dass sich selbst 10 Jahre nach der Vorstellung des ersten iPhone der Ort für die Datensicherung noch immer nicht über die entsprechende Software verändern lässt. In iTunes gibt es diese Möglichkeit schlicht nicht, und dran hat sich in der aktuellen Version im Vorfeld von iOS 11 nichts geändert. Nach wie vor wird das Backup im versteckten Ordner "%appdata%\Apple Computer\MobileSync\Backup" abgelegt, wobei %appdata% den Pfad "C:\Users\[Benutzername]\AppData\Roaming" bezeichnet. Der Unterordner lässt sich nur dann sehen, wenn im Windows Explorer die Anzeige ausgeblendeter Dateien freigegeben worden ist. Dies kann in Windows 10 unter Ansicht -> Optionen -> Ordner- und Suchoptionen ändern -> Reiter Ansicht im neuen Fenster aktiviert werden.


    Als nächster Schritt wird auf einem ausreichend großen Laufwerk, beispielsweise D, ein neuer Ordner angelegt, der zum Beispiel "D:\iTunes" oder "D:\iPhoneBackup" genannt wird. In diesen wird der vorhandene Ordner "Backup" aus dem oben genannten Pfad verschoben. Wahlweise kann er auch kopiert und anschließend im Original-Ordner gelöscht werden. Ganz wichtig ist nur, dass der entsprechende Ordner auf C keine Datei namens Backup mehr enthält. Jetzt sind die Voraussetzungen für die Änderung des Speicherortes geschaffen, doch dafür ist noch ein weiterer grundlegender Schritt notwendig. iTunes muss jetzt nämlich "beigebracht" werden, den neuen Ort auch zu Nutzen. Und das ist nur auf einem Umweg möglich.


    Dafür wird eine Verknüpfung erstellt, die quasi vom alten auf den neuen Speicherort umleitet. Dafür bei geöffnetem Startmenü von Windows "cmd" eingeben, einen rechten Mausklick auf das angezeigte "Eingabeaufforderung" ausführen und als "Als Administrator ausführen" anklicken. Jetzt folgenden Befehl per Copy & Paste in das neue Fenster aus den Urzeiten des Betriebssystems eingeben:

    Code:
    mklink "C:\Users\[Benutzername]\AppData\Roaming\Apple Computer\MobileSync\Backup" D:\iTunes\Backup /D oder
    mklink "C:\Users\[Benutzername]\AppData\Roaming\Apple Computer\MobileSync\Backup" D:\iPhoneBackup\Backup /D

    Dabei muss der Eintrag [Benutzername] mitsamt der eckigen Klammern durch den eigenen Rechnernamen ersetzt werden. Das geht nur über die Tastatur, denn mit der Maus kann der Cursor im Eingabefeld nicht verschoben werden. Im hinteren Bereich des Befehls muss bei D der Name des neu angelegten Ordners eingetragen werden (sofern abweichend vom Vorschlag), beziehungsweise der Laufwerkbuchstabe angepasst werden. Im Anschluss wird der Cursor wieder ganz nach hinten bewegt und der Befehl mit Enter ausgeführt. Im Eingabefenster wird die korrekte Ausführung mit "Symbolische Verknüpfung erstellt für [...]" bestätigt. Nun wird das Backup nicht mehr in C abgelegt, wo oftmals nur wenig Platzreserven vorhanden sind. Der neue Speicherort kann sowohl über den alten, als auch über den neuen Pfad geöffnet werden.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    iTunes Backup: Speicherort für iPhone-Datensicherung ändern - so geht es

    ?
    Meinung des Autors
    Es könnte so einfach sein: Menü öffnen, ein wenig suchen, dann im Untermenü den neuen Speicherort auswählen und fertig. Aber nein, bei iTunes ist es leider nicht so einfach. Dabei dürften nicht wenige Probleme haben, zwei- bis dreistellige GB-Werte auf Laufwerk C zu sichern. Die Änderung auf ein größeres Laufwerk ist jedoch unnötig kompliziert. Die Logik dahinter versteht wohl nicht einmal Tim Cook.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Grafiken in Microsoft Word gruppieren und Gruppierungen in MS Word wieder auflösen – So geht’s!iPhone und iPad unter Windows: Speicherplatz durch Löschen von Updates und Backups freiräumen »
    Ähnliche News zum Artikel

    iTunes Backup: Speicherort für iPhone-Datensicherung ändern - so geht es

    Ultra HD Blu Ray Player unter 300 Euro inklusive wichtiger Daten - UPDATE IV
    01.12.2017, 16:21 Uhr: Dank der vierfachen Auflösung sowie besseren Farben und höherem Kontrast bietet die Ultra HD Blu Ray ein deutlich... mehr
    Dolby Atmos: alle Blu Rays in Deutschland mit dem neuen Tonformat - UPDATE
    10.05.2015, 12:18 Uhr: Heimkino-Fans erleben gerade spannende Zeiten, denn aktuell erfolgt der wohl größte Technologie-Umbruch, den es je... mehr
    DRAM-Speicherpreise werden weiter ansteigen - UPDATE VI
    Die Speicherpreise von DDR3- sowie auch DDR4-RAM befinden sich schon seit Mitte letzten Jahres auf einem Höhenflug, welcher auf... mehr
    Surface Book 2 jetzt bestellbar: Versionen, Preise und Termin im Überblick - UPDATE II
    09.11.2017, 10:02 Uhr: Bereits in Kürze wird Microsoft die zweite Generation seines teilbaren Surface Book ausliefern, und das auch in... mehr
    Amazon Echo Spot - Der Amazon Echo Dot mit rundem Display ist offiziell für 129,99€ bestellbar
    Wer Smart Home oder virtuellen Assistenten an sich nicht einmal zum Lästern interessant findet liest nun den nächsten Artikel, alle anderen... mehr

    iTunes Backup: Speicherort für iPhone-Datensicherung ändern - so geht es

    – deine Meinung ?
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden