• BlueStacks 3 – Dritte Version des Android Emulator für Windows bringt noch mehr Leistung

    BlueStacks dürfte einer der bekanntesten Titel sein wenn es um Android Emulatoren für den Windows Desktop PC geht. Der Anbieter hat nun offiziell BlueStacks 3 veröffentlicht und verspricht einfache Nutzung mit hohe Kompatibilität und Leistung für Gamer. In diesem kurzen Ratgeber klären wir ob sich BlueStacks 3 wirklich so leicht nutzen lässt.



    Die Installation ist wie gewohnt recht leicht. Ladet Euch über diesen Link die ca. 250MB große Installationsdatei herunter und startet die Installation mit einem Doppelklick. Eventuell machen manche Antiviren-Programme laut Anbieter Probleme, und man solle diese dann deaktivieren, aber in den Tests gab es hier keine Schwierigkeiten.


    https://www.winboard.org/artikel-attachments/89839-blue-stacks-3-bluestacks-3-android-emulator-player-windows-10-frei-free-gratis-umsonst-installie.png

    Nach der Installation gibt es eine kurze Slide-Show mit den wichtigsten Hinweisen auf die Belegung der Tastatur mit Hotkeys, damit man Spiele per Tastatur steuern kann, Ersatz für Pinch and Zoom über die STRG Taste zusammen mit dem Maus-Rad und so manches mehr. Man sieht dabei immer wieder, dass BlueStacks 3 noch mehr an Gamer gerichtet ist.


    https://www.winboard.org/artikel-attachments/89840-blue-stacks-3-bluestacks-3-android-emulator-player-windows-10-frei-free-gratis-umsonst-installie.png

    Danach richtet man BlueStacks quasi wie ein Android Smartphone oder Tablet ein, landet nach Abschluss der Einrichtung aber in der Oberfläche eines anderen Shops. Dieses App-Center kann man auch unabhängig nutzen und somit BlueStacks 3 auch ohne Google Play Account nutzen, es schränkt die App Auswahl aber massiv ein. Der echte Google Play Store ist vorhanden, versteckt sich aber im Reiter „Meine Apps“ im Ordner „System App“.


    https://www.winboard.org/artikel-attachments/89841-blue-stacks-3-bluestacks-3-android-emulator-player-windows-10-frei-free-gratis-umsonst-installie.png

    Die Kompatibilität war dabei sehr hoch. Aktuelle Gameloft Spiele wie Iron Blade oder Modern Combat 5 liefen genauso wie auch der beliebte 3D Shooter Bullet Force oder gar der Sniper Shooter Goddess Killer, der ironischerweise auf vielen Smartphones NICHT läuft. Man konnte aber alle Spiele ohne viel Aufwand mit einer Tastatur-Steuerung belegen. Alle wichtigen Elemente sind vorgegeben und müssen für die meisten Spiele über das Keyboard Icon unten rechts nur aktiviert und an die richtige Stelle gezogen werden, schon wird es als Druck an entsprechender Stelle des Touchscreens erkannt.


    Bild 1 von 3https://www.winboard.org/artikel-attachments/89842-blue-stacks-3-bluestacks-3-android-emulator-player-windows-10-frei-free-gratis-umsonst-installie.jpg
    Bild 2 von 3https://www.winboard.org/artikel-attachments/89844-blue-stacks-3-bluestacks-3-android-emulator-player-windows-10-frei-free-gratis-umsonst-installie.jpg
    Bild 3 von 3https://www.winboard.org/artikel-attachments/89843-blue-stacks-3-bluestacks-3-android-emulator-player-windows-10-frei-free-gratis-umsonst-installie.jpg


    Alles in Allem ist BlueStacks 3 für Gamer sehr zu empfehlen, vor allem weil es dank so manchem Anbieter auch schon sehr hochwertige Android Spiele gibt.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    BlueStacks 3 – Dritte Version des Android Emulator für Windows bringt noch mehr Leistung

    ?
    Meinung des Autors
    Als Android Nutzer war ich sehr überrascht wie gut BlueStacks 3 mit wenig Aufwand läuft. Im Moment dürfte es wohl die beste Alternative an Android Emulatoren für Windows sein.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « PC mit Galaxy-Smartphone entsperren - so funktioniert esWindows-Fehler: "msvbvm50.dll fehlt" - das kann helfen »
    Ähnliche News zum Artikel

    BlueStacks 3 – Dritte Version des Android Emulator für Windows bringt noch mehr Leistung

    Humble Spooky Horror Bundle bringt Euch gruseligen Spaß für kleines Geld wenn Ihr Euch traut
    Ihr steht auf günstige Spiele, aber die meisten Humble Bundle Pakete sind Euch zu öde? Das aktuelle Humble Bundle bringt Euch gruseligen... mehr
    Windows 8.1 und Windows RT: Zugriff auf Windows Store teilweise gesperrt - UPDATE
    21.08.2017, 17:42 Uhr: Fehler oder Absicht? Diese Frage stellen sich aktuell diverse Nutzer von zwei älteren Microsoft Betriebssystemen,... mehr
    DirectX 9 unter Windows 10 installieren - so klappt’s
    Falls man ein altes PC-Spiel unter Windows 10 zum Laufen bringen möchte, dann sollte dafür DirectX 9 auf dem Computer installiert sein. Da... mehr
    Ockel Sirius A (Pro) und Ockel Sirius B (Black Cherry) - Kleine Windows 10 PCs für die Hostentasche
    Windows 10 Mini-PCs gibt es wie Sand am Meer. Das niederländische Unternehmen Ockel Computers will aber einen guten Mittelweg zwischen... mehr
    Kompletten Dateipfad in Titelleiste des Windows 10 Datei Explorers anzeigen lassen - So geht es!
    Es gibt durchaus kleine und dennoch nützliche Tipps die einem die Arbeit unter Windows erleichtern können. Wer sich mit auf den ersten... mehr

    BlueStacks 3 – Dritte Version des Android Emulator für Windows bringt noch mehr Leistung

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von ALTNUTZER
      ALTNUTZER -
      Hi,
      wenn ich schon eine ältere Version von BlueStack nutze, muss ich nun alles neu installieren
      oder kann ich die neue Version einfach drüberinstallieren?
      Gruss Micha
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden