• Das große ẞ - so lässt es sich das große Eszett über die Tastatur schreiben

    Nachdem in der vergangenen Woche das große Eszett vom Rat für deutsche Rechtschreibung offiziell abgesegnet worden ist, fragen sich viele Computernutzer, die dieses über die Tastatur geschrieben werden kann, wenn es denn überhaupt noch keinen Platz dafür gibt. In diesem Praxis-Tipp möchte ich euch Möglichkeiten aufzeigen, das große ẞ auch über die Tastatur eingeben zu können, sollte es dann doch einmal benötigt werden



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/89538-01.jpg

    Bildquelle: typographie.info


    Das kleine ß ist zwar einmalig auf dem deutschen Tastatur-Layout zu finden, doch führt es dort ein eher trostloses Dasein, ähnlich wie auch das $- oder §-Zeichen. Nachdem sich der Rat für deutsche Rechtschreibung in der vergangenen Woche für die Einführung des großen ẞ entschieden hat, werden sich sicherlich viele fragen, wie beziehungsweise wo man dieses auf der Tastatur finden kann.


    Während sich alle Buchstaben (Letter) über das Halten das Shift-Taste oder die Aktivierung der Caps-Lock-Taste auch als Großbuchstaben schreiben lassen, funktioniert das mit dem ß leider nicht. Hier kommt passenderweise das Fragezeichen, so als würde die Tastatur uns fragen wollen, was wir eigentlich von ihr wollen.


    Allerdings gibt es einige Möglichkeiten, auch ein großes ẞ über die Tastatur schreiben zu können:


    • die derzeit einfachste und schnellste Methode, das große Eszett schreiben zu können, liegt in der Betätigung der Tastenkombination "Alt Gr + Shift + ß"
    • auch die Kombination aus Alt + 7,8,3,8 (Ziffernblock) kann durchaus zum Ergebnis führen, aber nur, wenn die ausgewählte Schriftart das große ẞ auch unterstützt



    Folgende Computer-Schriftarten sind zu dem seit letzter Woche offiziell eingeführten großem ẞ kompatibel:



    • Windows 7: Arial, Courier New, Seoge UI, Tahome, Times New Roman und Verdana
    • Windows 8: wie bei Windows 7, wozu aber noch Calibri, Cambria, Candarra, Consolas, Constantina und Corbel kommen
    • macOS: Baskerville, Geneva



    Weitere freie Schriftarten lassen sich dem vor kurzem erst aktualisierten Wikipedia-Artikel entnehmen.


    Bis allerdings endgültig geklärt ist, wann und ob überhaupt das große ẞ auf dem deutschen Tastaturlayout landen wird, dürften allerdings noch einige Wochen, wenn nicht sogar Jahre ins Land gehen.



    mit Material von golem.de
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Das große ẞ - so lässt es sich das große Eszett über die Tastatur schreiben

    ?
    Meinung des Autors
    Das Eszett, welches auch als scharfes S bezeichnet wird, hat meiner Meinung nach sehr wohl eine Daseinsberechtigung. Die Regeln dafür sind nicht sonderlich schwer, wenn man sie einmal verstanden hat. Allerdings sah es immer doof aus, bei einem Wort in Großbuchstaben ein kleines ß einfügen zu müssen. Das hat sich ja seit letzter Woche glücklicherweise geändert.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « AMD Radeon RX Vega - mögliche Bezeichnungen sowie finale Details im UmlaufHumble Capcom Rising Bundle mit Devil May Cry & Resident Evil zum Schnäppchen-Preis »
    Ähnliche News zum Artikel

    Das große ẞ - so lässt es sich das große Eszett über die Tastatur schreiben

    Discord: Einen anderen Nutzer blockieren - so funktioniert‘s
    Fühlt man sich von einem anderen Discord-User belästigt, kann man diesen blockieren, um keine weiteren Nachrichten oder Anfragen zu... mehr
    Windows 10: App PDF-Reader wird abgeschaltet - Support bereits eingestellt
    Der Browser Edge für Windows 10 fristet ein Nischendasein. Jetzt will Microsoft die Verbreitung offenbar pushen, und greift dafür zu... mehr
    Dolby Atmos: alle Blu Rays in Deutschland mit dem neuen Tonformat - UPDATE
    10.05.2015, 12:18 Uhr: Heimkino-Fans erleben gerade spannende Zeiten, denn aktuell erfolgt der wohl größte Technologie-Umbruch, den es je... mehr
    Microsoft Surface Book 2: Reparatur fast unmöglich - bei Defekt Elektroschrott
    Seit letztem Freitag wird das neue Surface Book 2 an die ersten Kunden ausgeliefert. Technisch bietet es einiges mehr als sein Vorgänger,... mehr
    Amazon Cyber Monday Woche lässt bis 200€ bei Samsung Tablets oder 500€ bei MacBooks sparen
    Die Cyber Monday Woche ist bei Amazon gestartet und natürlich kann man wieder einige Euros sparen wenn man sich durch die Angebote wühlt.... mehr

    Das große ẞ - so lässt es sich das große Eszett über die Tastatur schreiben

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      Das Eszett, welches auch als scharfes S bezeichnet wird, hat meiner Meinung nach sehr wohl eine Daseinsberechtigung
      Erklär das mal bitte jemand unseren lieben Nachbarn in der Schweiz. Die verwirren mich jedes Mal wenn es schriftlich um "Masse" geht.
      Aber ein großes ß gehört sich einfach nicht. Es steht niemals am Anfang eines Wortes, und ist folglich auch niemals groß zu schreiben. Beugt sich unsere Rechtschreibung jetzt schon Internettrollen mit klemmendem Caps-Lock?
      Was kommt dann wohl als nächstes? Offizielle Abschaffung der Interpunktion?
    1. Avatar von Geronimo
      Geronimo -
      Es geht nicht um ein großes Eszett als Anfangsbuchstabe. Vielmehr soll es beispielsweise in Ausweisen zum Einsatz kommen, in denen Namen und Orte in Großbuchstaben geschrieben wurden. Bislang wurde beispielsweise aus einem Herrn Fuß ein Herr FUSS, künftig wird er zum Herrn FUẞ. Klingt seltsam, ist aber so...
    1. Avatar von wulwibo
      wulwibo -
      Das klappt prima. Danke für den Tipp. GROẞARTIG
    1. Avatar von JumpingJohn
      JumpingJohn -
      Also bei mir lässt sich weder unter Word noch hier ein großes ß Schreiben bei der einen Tastenkombination passiert das × und bei der anderen bekomme ich zumindest in Word ein auf dem kopfstehendes Fragezeichen. Die daseinsberechtigung dieses neuen Buchstaben erschließt sich mir auch nicht wirklich. Sicher gibt es die bereits genannten Fälle, aber es klappte doch bisher auch so recht gut.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Zitat Zitat von JumpingJohn Beitrag anzeigen
      Also bei mir lässt sich weder unter Word noch hier ein großes ß Schreiben bei der einen Tastenkombination passiert das × und bei der anderen bekomme ich zumindest in Word ein auf dem kopfstehendes Fragezeichen.

      Habs grad mal bei mir im Word probiert (Office 2003 mit sämtlichen Kompatibilitäts-Updates) und sowohl über die eine, als auch über die andere Tastenkombi kommt das große ẞ. Dabei spielt es nichtmal eine Rolle, welche Schriftart ich gewählt habe. Selbst wenn ich einen Text in Brush Script MT schreibe, dann Alt GR + Shift + ß drücke, schreibt er das ẞ und schaltet auf Times New Roman um.
    1. Avatar von juergen1
      juergen1 -
      Bei mir ist das ß auf der ?-Taste, rechts neben der 0.
      fürs ? muß ich Shift-? drücken, fürs ß einfach auf die Taste.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Zitat Zitat von juergen1 Beitrag anzeigen
      fürs ß einfach auf die Taste.
      immer noch nicht verstanden Jürgen? Es geht hier um´s große ẞ und nicht um´s kleine ß ----> siehst du den Unterschied?

      groß ---> ẞ / ß <------ klein
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      Jetzt wo das Eszett der Gleichberechtigung näher gekommen ist, wird es auch ins Alphabet aufgenommen? Auf Feiern steht es immer ganz alleine in der Ecke und wird sogar von den Umlauten am Kindertisch ausgelacht.
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Schon komisch das es auf einmal ein grosses ẞ geben muss....
    1. Avatar von juergen1
      juergen1 -
      Zugegeben, ich mußte 2 mal hinsehen, um überhaupt einen Unterschied festzustellen.
      Ja, jetzt weiß ich, worum es geht, aber wofür.
      Nur weil man mal ein Wort in Groß schreiben will?
      Gibts nichts sinnvollerisches?

      Ich habs mal probiert, geht bei mir nicht, aber egal, ich brauchs nicht.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      wie unser Indianer (Geronimo) weiter oben geschrieben hat, geht es vor allem um Ausweisdokumente o.ä

      Wenn du es nicht brauchst, ist doch schön...ich hätte es in meinem Leben vielleicht 2-3x benötigt, aber man merkt ja bekanntlich erst was etwas wert ist, wenn es nicht mehr da ist. Ich finde das neue große ẞ gar nicht mal so verkehrt, auch wenn wir als Normal-Bürger es so gut wie nie brauchen werden.
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Also unter LibreOffice geht das ganz locker;der Windows Editor reagiert da allerdings recht eigenartig..Aber davon das es gar nicht geht ist hier nichts zu sehen....
    1. Avatar von Erli
      Erli -
      Dinge die die Menschheit nicht vermisst hat… ẞ

      Erli
    1. Avatar von Hups
      Hups -
      Ich schon
      Jetzt kann mein Name auch ordentlich in Großbuchstaben geschrieben werden.
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Wo steht denn das ß bei Hups?Sehe gar keins....
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    Klicke hier, um dich anzumelden