• Amazon Echo (Dot) für Erinnerungen nutzen - Alexa kann euch auf Wunsch an Termine erinnern

    Auch der eine oder andere Windows User hat sich einen Amazon Echo oder Echo Dot zugelegt und nutzt Kommandos an Alexa für allerlei Dinge. Enttäuscht sind Einige dann aber doch, denn außer einem Wecker konnte Alexa nicht viel selbstständig machen, aber das ist nur ein wenig vorbei. In diesem kleinen Ratgeber zeigen wir euch wie Ihr, zur Not auch über den PC, Alexa auf Eurem Amazon Echo oder Amazon Echo Dot dazu bringt Euch an Termine zu erinnern.



    Wie üblich braucht man kein Update oder ähnliches, da die Funktion ja über die Server in der Regel alle Amazon Echo Geräte zur gleichen Zeit erreicht. Sollte die Funktion wider Erwarten nicht zur Verfügung stehen kann es helfen den Amazon Echo vom Strom zu nehmen und neu zu starten. Zur Nutzung an sich benötigt Ihr dann folgendes Kommando an Alexa:


    Alexa erinnere mich, [TAG] um XX:XX Uhr [TEXT den Alexa sagen soll]


    oder auch


    Alexa erinnere mich daran, [TEXT den Alexa sagen soll] am [TAG] um XX:XX Uhr


    Dabei ist die Syntax scheinbar recht genau zu beachten, denn das Weglassen des Wörtchens „um“ im ersten Fall führte oft zu einer erneuten Nachfrage der Uhrzeit und die zuvor mitgenannte Erinnerung wurde zum Text hinzugefügt. Bei der Nennung der Uhrzeit bei den Stunden von 01 bis 12 wird leider auch nach wie vor generell gefragt ob man morgens oder abends meint. Nennt man direkt zur Stunde das Wort „Morgens“ mit dazu wird es auch wieder nicht korrekt erkannt.


    Wird der Text für die Erinnerung zu lang scheint es zwar auch manchmal Probleme zu geben, weil Alexa eine zu lange Pause als Ende anerkennt oder weil der gewünschte Text einfach zu lang ist, aber an sich funktioniert es davon abgesehen sehr gut.


    Als Tag werden Zusätze wie „Morgen“, „Übermorgen“ oder auch „Freitag“, wobei dann eben der nächste anfallende Freitag genommen wird, ohne Probleme erkannt, Theoretisch kann man auch ganze Datumsangaben machen, aber hier verliert Alexa gerne mal den Faden.


    Man kann aber über die Alexa App oder am PC über die Alexa Webseite im Bereich „Notizen & Wecker“ über den Reiter „Erinnerungen“ auch seine Erinnerungen manuell eintragen. Hier erkennt man dann auch, dass eine Erinnerung auf 128 Zeichen begrenzt ist.


    Man kann sich also durchaus nun von Alexa an diverse Dinge erinnern lassen, sofern man sich genau an die Syntax für das Kommando hält. Wird die Uhrzeit erreicht spricht Alexa zweimal die Erinnerung aus, dann ist automatisch Ruhe.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Amazon Echo (Dot) für Erinnerungen nutzen - Alexa kann euch auf Wunsch an Termine erinnern

    ?
    Meinung des Autors
    Endlich kann Alexa auch selbstständig vorgefasste Erinnerungen ansagen. Vielleicht klappt es ja dann auch bald mit dem automatischen Erinnern an E-Mails und andere Dinge?Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « AMD Crimson Software ReLive Edition 17.6.1 mit Verbesserungen für DiRT 4 sowie PreyAMD Radeon Vega Frontier Edition - erste Händler listen luftgekühlte sowie auch wassergekühlte Version »
    Ähnliche News zum Artikel

    Amazon Echo (Dot) für Erinnerungen nutzen - Alexa kann euch auf Wunsch an Termine erinnern

    Xbox Controller - individuell konfigurierbare Controller nun auch bei uns in Deutschland - UPDATE III
    Da sich Microsoft bewusst gewesen ist, niemals den ganz persönlichen Geschmack aller Gamer ansprechen zu können, wurde vor gut einem Jahr... mehr
    YouTube VR180 - 180-Grad-Videos für Virtual Reality angekündigt
    Mit dem neuen VR180 hat die Videoplattform YouTube ein neues Videoformat angekündigt, welches Videos in einem Blickwinkel von 180 Grad... mehr
    PCMark 10 - umfangreiches Benchmark-Tool in der Basis-Version nun kostenlos
    Nachdem Futuremark Anfang des Monats mit der PCMark 10 Professional sowie auch Advanced Edition eine neue Version seines Benchmark-Tools... mehr
    Steam Summer Sale - Valve rabattiert neben vielen Spielen auch seine Hardware
    Gestern Abend hat Valve offiziell seinen Steam Summer Sale 2017 begonnen, über welchen nicht nur unzählige Games mit Rabatten von bis zu 90... mehr
    AMD Radeon Vega: erste Grafikchips sollen schon an die Boardpartner ausgeliefert werden - UPDATE
    Aktuellen Informationen zufolge, soll AMD bereits damit begonnen haben, die ersten Grafikchips auf Vega-Architektur an seine Boardpartner... mehr

    Amazon Echo (Dot) für Erinnerungen nutzen - Alexa kann euch auf Wunsch an Termine erinnern

    – deine Meinung ?