• App-Benachrichtigungen im Sperrbildschirm ausschalten - so funktioniert‘s

    Neue Nachrichten von Apps wie Facebook, Skype oder Twitter werden standardmäßig auf dem Sperrbildschirm von Windows 10 eingeblendet. Wer keine Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm angezeigt haben möchte, kann das in den Windows-Einstellungen festlegen.



    Benachrichtigungen auf Sperrbildschirm komplett deaktivieren


    1. Die Windows-Einstellungen über die Tastenkombination [Windowstaste + i] öffnen.
    2. Die Kategorie "System" auswählen.
    3. Im linken Menü "Benachrichtigungen und Aktionen" anklicken.
    4. Den Regler bei Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm anzeigen auf „Aus“ stellen.


      https://www.winboard.org/artikel-attachments/88659-windows.10.benachrichtungen.sperrbildschirm.deaktivieren.png


    Einzelne App-Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm deaktivieren


    1. Die Windows-Einstellungen über die Tastenkombination [Windowstaste + i] öffnen.
    2. In die Kategorie "System" wechseln.
    3. "Benachrichtigungen und Aktionen" im linken Menü auswählen.
    4. In der rechten Fensterhälfte etwas herunterscrollen und im Bereich Benachrichtigungen dieser Absender abrufen die entsprechende App per Regler deaktivieren.


      https://www.winboard.org/artikel-attachments/88660-windows.10.app.benachrichtigungen.ausschalten.png

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    App-Benachrichtigungen im Sperrbildschirm ausschalten - so funktioniert‘s

    ?
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Tor-Browser öffnet sich nicht - das kann helfenXbox Scorpio: finale Daten und Bilder der Entwicklerversion aufgetaucht »
    Ähnliche News zum Artikel

    App-Benachrichtigungen im Sperrbildschirm ausschalten - so funktioniert‘s

    Windows 10: ungewöhnlich langer Boot-Vorgang und System-Festplatte, die plötzlich bis zum Rand gefüllt ist - daran kann es liegen
    Sollte euer Windows 10 plötzlich ungewöhnlich viel Zeit für den Boot-Vorgang benötigen, die System-Festplatte (SSD) - auf welcher Windows... mehr
    Nokia 9: technische Daten, Termin und Preis des Top-Smartphone mit Android - UPDATE IV
    25.09.2017, 10:58 Uhr: Im Lauf dieses Jahres hat die wiederauferstandene Marke Nokia bereits vier Android-Smartphones auf den Markt... mehr
    YouTube wird auf Fire TV (Stick) abgeschaltet - Streit zwischen Google und Amazon - UPDATE
    06.12.2017, 09:31 Uhr: Die beliebteste Videoplattform und die wahrscheinlich verbreitetste Streaming-Hardware gehören einfach zusammen.... mehr
    Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE
    26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den... mehr
    Life is Strange: Before the Storm - Episode 3 "Die Hölle ist leer" erscheint am 20. Dezember - UPDATE
    Für die Fans des Adventure-Game-Prequels "Life is Strange: Before the Storm" neigt sich die Zeit des Wartens auf die abschließende Episode... mehr

    App-Benachrichtigungen im Sperrbildschirm ausschalten - so funktioniert‘s

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Bullayer
      Bullayer -
      Mich würde eher interessieren, ob man den Sperrbildschirm komplett deaktivieren kann. Sämtliche im Netz kursierenden Anleitungen funktionieren nicht.
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      Mich würde eher interessieren, ob man den Sperrbildschirm komplett deaktivieren kann.
      Oh ja. Völliger Unsinn auf einem PC, und selbst auf dem Tablet nervt er ziemlich.