• Windows 10: „Hardware kann jetzt entfernt werden“-Benachrichtigung erscheint nicht mehr - was tun?

    Sobald man einen USB-Stick oder eine externe Festplatte über einen USB-Anschluss mit dem Computer verbindet, erscheint im Infobereich der Taskleiste ein kleines Hardware-Icon. Damit beim Trennen keine Daten beschädigt werden, kann über das Symbol das angeschlossene Gerät „ausgeworfen“ werden. Sollte nun kein Hinweis erscheinen, dass die Hardware entfernt werden kann, ist es mit wenigen Schritten möglich, die Pop-up Benachrichtigung wieder einzuschalten.



    „Hardware sicher entfernen“-Pop-up reparieren


    1. Das Ausführen-Fenster mit Windowstaste + R öffnen, „regedit“ eingeben und mit Enter bestätigen.
    2. Dem Schlüsselpfad folgen:


      HKEY_CURRENT_USER \ SOFTWARE \ Microsoft \ Windows \ CurrentVersion \ Notifications \ Settings

    3. Falls dort kein Schlüssel mit den Namen:


      Microsoft.Explorer.Notification.{B2E2D052-B051-D751-3E74-F8D4290BD1BC

      vorhanden ist, dann diesen über Rechtsklick > Neu > Schlüssel und dem Namen erstellen.

    4. Im rechten Feld ein Rechtsklick auf eine freie Stelle ausführen und Neu > DWORD-Wert (32-Bit) auswählen. Danach den Namen „Enabled“ eintragen.
    5. Nun ein Doppelklick auf den erstellen Eintrag ausführen und unter Wert folgendes eintragen:


      > 1 = Die Benachrichtigung für „Hardware kann jetzt entfernt werden“ erscheint.

      > 0 = Es erscheint kein Pop-up mehr, dass die Hardware sicher entfernt werden kann.


    6. Die Windows-Registrierungsdatenbank schließen und einen PC-Neustart durchführen. Sofern eingestellt, sollte die Pop-up-Benachrichtigung für die „Hardware auswerfen“-Info jetzt wieder angezeigt werden.


    https://www.winboard.org/artikel-attachments/83848-windows.10.hardware.kann.jetzt.entfernt.werden.benachrichtigung.reparieren.jpg
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: „Hardware kann jetzt entfernt werden“-Benachrichtigung erscheint nicht mehr - was tun?

    ?
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Windows 10 Creators Update soll als Version 1704 im April 2017 erscheinenWindows 10 - automatischen Update-Neustart unterbinden oder Updates dauerhaft verhindern - so gehts - UPDATE »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: „Hardware kann jetzt entfernt werden“-Benachrichtigung erscheint nicht mehr - was tun?

    Windows 10: so lässt sich die Taskleiste auf dem zweiten Monitor deaktivieren
    Falls ihr euren Windows 10 PC mit zwei oder mehreren Monitoren betreibt, kann ihr die Taskleiste auch so einstellen, dass diese zum... mehr
    Windows 10 Creators Update - Desktop-Icons ordnen sich nach Bildschirmschoner-Timeout neu - das kann helfen
    Durch das Upgrade oder auch die Neuinstallation auf Microsofts aktuelles Windows 10 Creators-Update kann es unter Umständen vorkommen, dass... mehr
    Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE
    26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den... mehr
    Mass Effect: Andromeda - neue Hinweise über Quarianer-Arche aufgetaucht
    Obwohl sich Electronic Arts dazu entschieden hat, das Mass-Effect-Franchise vorerst auf Eis zu legen, hat Bioware das Ende des Spiels so... mehr
    Google Play Music: 4 Monate kostenlos testen und sofort kündigen - so geht es - UPDATE
    15.05.2017, 12:12 Uhr: Google möchte mal wieder Nutzer von seinem Musik-Streaming-Dienst überzeugen. Statt der üblichen 30 oder gar 90... mehr

    Windows 10: „Hardware kann jetzt entfernt werden“-Benachrichtigung erscheint nicht mehr - was tun?

    – deine Meinung ?