• Windows 10 durch Wischen herunterfahren - elegant mit Schaltfläche und Finger beenden

    Um das Betriebssystem Windows 10 zu beenden, gibt es mehrere Wege. Nachfolgend stellen wir einen solchen vor, der zumindest auf einem Tablet oder anderen Gerät mit Touchscreen von Vorteil sein kann. Doch er kann auch auf jedem Computer genutzt werden



    Windows 10 auf einem berührungsempfindlichen Bildschirm zum herunterfahren zu veranlassen, ist gar nicht so einfach. Die benötigte Schaltfläche ist in einer Ecke versteckt, ziemlich klein und erfordert weitere Aktionen. Abhilfe schafft ein Button auf dem Desktop, mit dem das Herunterfahren durch eine Wischgeste wie beim Smartphone beendet werden kann. Das geht so:


    1. Auf dem Desktop einen rechten Mausklick machen
    2. Im nun zu sehenden Menü die Maus auf "Neu" ziehen und dann "Verknüpfung" anklicken
    3. Den Eintrag %windir%\System32\SlideToShutDown.exe in das angebotene Textfeld kopieren und "Weiter" anklicken
    4. Nun einen Namen wie "Herunterfahren" vergeben und "Fertig stellen" anklicken


    Theoretisch kann die Funktion bereits jetzt genutzt werden, doch das Symbol auf dem Desktop sieht nicht unbedingt schon aus. Daher sollte man an dieser Stelle noch einmal Hand anlegen:


    1. Auf dem neu erstellten Symbol einen rechten Mausklick ausführen
    2. Ganz unten "Eigenschaften" anklicken
    3. Nun im Reiter "Verknüpfungen" die Schaltfläche "Anders Symbol..." anklicken
    4. Die folgende Warnmeldung mit "OK" bestätigen
    5. Nun ein Symbol auswählen, zum Beispiel den roten Power-Button, und "OK" anklicken
    6. Mit einem weiteren "OK" den Vorgang beenden



    Ein Doppelklick auf dieses Symbol sorgt künftig dafür, dass die im Screenshot ganz oben zu sehende Maske von oben auf den Monitor geschoben wird. Eine Zugbewegung nach unten mit dem Finger oder der Maus fährt künftig Windows 10 herunter. Die bisher genutzten Wege zum Beenden stehen aber natürlich weiterhin zur Verfügung.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 durch Wischen herunterfahren - elegant mit Schaltfläche und Finger beenden

    ?
    Meinung des Autors
    Viele Wege führen nach Rom. Oder zum Abschalten von Windows 10. Auf einem Touchscreen klappt das nicht immer ganz einfach, doch eine Alternative zum altbekannten Vorgang kann helfen. Und sieht auch auf jedem PC oder Notebook gut aus.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « HP Laptops, Monitore und mehr in der Amazon Last-Minute Angebote Woche am 16.12.2016Windows 10 Insider Build - keine neuen Builds mehr in diesem Jahr »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 durch Wischen herunterfahren - elegant mit Schaltfläche und Finger beenden

    Smartphone an abgeschaltetem PC oder Notebook aufladen - geht das?
    Wer am Desktop-Rechner oder Laptop arbeitet, verwendet häufig die USB-Schnittstellen, um akkubetriebene Geräte aufzuladen. Viele Nutzer... mehr
    Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE
    26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den... mehr
    AMD Ryzen - Preiskorrekturen bei der Ryzen-7- und Ryzen-5-Serie
    Anders als beim Chiphersteller Intel, dessen CPUs sich über Monate und teilweise Jahre sehr preis-stabil geben, hat AMD die Preise seiner... mehr
    AMD Sockel AM4-Mainboards mit dem X370-Chipsatz im Überblick - UPDATE
    Während sich die Informationen bezüglich Modellbezeichnungen, Taktraten und auch eventuellen Preisen zu AMDs neuen Ryzen-CPUs immer mehr... mehr
    PC Games auf Android, iOS oder Windows Smartphones und Tablet streamen mit KinoConsole
    Viele Gamer würden mehr am Mobilgerät spielen wenn es hochwertige Spiele gäbe. Selbst große Titel für Smartphones und Tablets reichen... mehr

    Windows 10 durch Wischen herunterfahren - elegant mit Schaltfläche und Finger beenden

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Mike
      Mike -
      Meinung des Autors: Viele Wege führen nach Rom. Oder zum Abschalten von Windows 10. Auf einem Touchscreen klappt das nicht immer ganz einfach, doch eine Alternative zum altbekannten Vorgang kann helfen. Und sieht auch auf jedem PC oder Notebook gut aus.
      Hab mir zu diesem Zweck selbst ein Tool gebaut

      Anhang 83614

      Funktioniert perfekt - hatte alle Möglichkeiten. Nur am Timer (liest die aktuelle Uhrzeit aus und kann in 10min Schritten oder manuell eingegeben werden) nach dem Tagessprung muss ich noch feilen gg.

      Falls es wer haben will - gerne
      Anhang 83615
    1. Avatar von Andy
      Andy -
      Hmmmm.... eine Verknüpfung, welches dann den Slider einblenden den ich noch runterziehen muss???
      Dann kann ich doch gleich eine Verknüpfung auf die auf Shutdown.exe anlegen, dann erspare ich mir den Slider.
    1. Avatar von Mike
      Mike -
      eine Verknüpfung, welches dann den Slider einblenden den ich noch runterziehen muss???
      ich wollts nicht schreiben
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      Das Ding nervt. Dass beim hochfahren Von Windows immer erst ein nerviger Lockscreen kommt nervt ja schon genug, aber dem kann man ja zumindest noch sowas ähnliches wie einen Sicherheitsaspekt abgewinnen. Dieser völlig unnütze Schieber beim runterfahren ist einfach nur da um die Leute zu nerven.
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Zitat Zitat von G-SezZ Beitrag anzeigen
      Dass beim hochfahren Von Windows immer erst ein nerviger Lockscreen kommt nervt ja schon genug....
      Wenn Du der einzige User bist hilft Dir das Autologin....
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      Ich meine nicht die Passwortabfrage, sondern den Lockscreen den man erst hoch schieben muss bevor man das Passwort eingeben kann.
      Ich weiß dass man auch den abstellen kann. Aber das ist ein Kampf gegen Windmühlen, weil er nach jedem dritten Windows Update urplötzlich wieder da ist.
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Beim Auto Login kommt der Lockscreen nur ganz kurz dann wird man ganz normal angemeldet und landet danach klassisch auf dem Desktop.Oder ist das beim Tablet Modus anders?