• GOG Connect - Spieletransfer DRM-freier Games zwischen GOG und Steam - das ist zu beachten - UPDATE

    Die digitale Distributionsplattform GOG bietet Steam-Kunden jetzt mit GOG Connect einen Service an, über welchen eine Kontoverknüpfung mit Steam erstellt wird wodurch ausgewählte Spiele automatisch der eigenen GOG-Bibliothek hinzugefügt werden. Wie das Ganze funktioniert und worauf ihr achten müsst, möchte ich euch in den folgenden Zeilen erklären



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/81307-gog-connect.jpg


    UPDATE vom 10.11.2017 - 10:15 Uhr


    Aktuell und für die kommenden 3 Tage lassen sich die beiden Adventure-Games "Syberia" sowie "Syberia II" über GOG-Connect zur Liste der DRM-freien Spiele hinzufügen, insofern diese bereits in der Steam-Bibliothek gelistet sind. Wer die Syberia-Reihe noch nicht kennen sollte aber gerne kennenlernen möchte, hat in den kommenden 32 Stunden Zeit, den ersten Teil der Serie auf gog.com zum Nulltarif zu erwerben.



    UPDATE vom 26.10.2017 - 15:24 Uhr


    Im Rahmen der heute gestarteten Halloween-Rabatt-Aktion hat die Webseite gog.com nach langer Zeit mal wieder sein GOG-Connect-Service aktualisiert, wodurch die kommenden sieben Tage folgende Steam-Games kostenlos zur DRM-freien GOG-Bibliothek hinzugefügt werden können:



    • Amnesia: A Machine For Pigs
    • Amnesia: The Dark Descent
    • Bad Mojo Redux
    • Corpse Party
    • Darkwood
    • Deadly Premonition: Director's Cut
    • Dracula 4+5
    • Gabriel Knight: Sins of the Fathers - 20th Anniversary
    • Hand of Fate
    • Knock-Knock
    • The Last Foor: Collector's Edition
    • The Last Door: Season 2 Collector's Edition
    • Layers of Fear
    • Nosferatu: Wrath of Malachi
    • >Observer_
    • Pathologic Classic HD
    • Realms of the Haunting
    • Shattered Haven
    • SKYHILL
    • Smugglers V: Invasion
    • SOMA
    • STASIS
    • Sunless Sea
    • The Void
    • The Walking Dead: Michonne - A Tellrale Miniseries
    • The Walking Dead: A New Frontier
    • The Walking Dead: Season 1
    • The Walking Dead: Season 2




    UPDATE 07.12.2016 16:31 Uhr


    Und weitere DRM-freie Spiele sind der Liste hinzugefügt worden, die kostenlos auf das GOG-Konto übertragen werden dürfen, insofern sie sich in eurem Besitz auf Steam befinden. Die nächsten vier Tage lassen sich folgende Games übertragen:


    • Atlantis 2: Beyond Atlantis
    • Costume Quest
    • Defcon
    • Etherlords
    • Etherlords 2
    • Gorky 17
    • Knock-Knock
    • Pixeljunk Shooter
    • Das Schwarze Auge: Die Schicksalsklinge
    • Das Schwarze Auge: Schatten über Riva
    • Stacking
    • Still Life
    • The Ball
    • Total Annihilation: Commander Pack
    • Tropico 3 Gold Edition
    • Tropico Reloaded
    • Unmechanical Extended
    • The Walking Dead: Season 2


    Da für eine Übertragung des Spiels "Limbo" zu GOG noch 24 Tage verbleiben, lässt sich das Spiel bis Ende des Jahres übertragen.



    Update 10.11.2016 11:46 Uhr


    Die Liste der DRM-freien Spiele, die von einem Steam-Konto zu GOG übertragen werden können, ist kürzlich wieder aktualisiert worden, wodurch folgende Games in den nächsten drei Tagen übernommen werden können:



    • Alien Shooter + Expansions
    • Baphomets Fluch II: Der Spiegel der Finsternis
    • Baphomets Fluch: Directors Cut (sehr zu empfehlen)
    • EADOR: Genesis
    • Frozen Cortex
    • Frozen Synapse
    • Huniepop
    • Metro 2033 Redux
    • Moto Racer
    • Moto Racer 2
    • Moto Racer 3 Gold Edition
    • Risk of Rain
    • Sins of a solar Empire: Rebellion Ultimate
    • Starbound
    • Vangers
    • Worms World Party Remastered
    • Zombie Shooter



    Auch die Witcher-Reihe, zumindest Teil 1 und 2 können ebenfalls durch die Übernahme auf das GOG-Konto zu dauerhaften DRM-freien Spielen umgewandelt werden, wofür allerdings noch 27 Tage Zeit bleiben:


    • The Witcher: Enhanced Edition
    • The Witcher - Adventure Game
    • The Witcher 2 - Assassins of Kings - Enhanced Edition




    UPDATE: 26.09.2016 13:53 Uhr


    Zum Ende diesen Monats wurden wieder ein paar neue Spiele der Liste hinzugefügt, welche über eine Kontoverknüpfung mit Steam zu DRM-freien Spielen umgewandelt werden können. Mit dabei sind folgende Games:


    • AI War: Fleet Command
    • Anno 1404: Gold Edition
    • Baldur´s Gate: Enhanced Edition
    • Cossacks Antology
    • Dex
    • Hot Tin Roof: The Cat That wore a Fedora
    • Hotline Miami
    • The Last Federation
    • Olliolli
    • Shadow Warrior (2013)
    • Teslagrad
    • Incredible Adventures of Van Helsing: Final
    • The Masterplan
    • Two Worlds Epic Edition
    • X: Gold
    • X: Rebirth
    • Ziggurat




    UPDATE: 29.08.2016 - 12:09 Uhr


    Nach einer längeren "Trockenperiode" sind jetzt wieder zwei (drei) Spieletitel gelistet, die insofern sie schon auf dem eigenen Steam-Account gebunden sind, sich problemlos zu einem DRM-freien Spiel "freischalten" lassen.



    • Master of Orion 1+2 (Windows, Mac & Linux)
    • Master of Orion 3 (only Windows)



    UPDATE: 13.06.2016 - 18:54 Uhr


    Wie bereits im Original-Artikel erwähnt, haben sich die Spieletitel, die eine Übertragung von Steam auf GOG gestatten, geändert. Allerdings ist die bestehende Liste von GOG nicht verlängert, sondern komplett ersetzt worden, so dass die Liste aktuell wie folgt aussieht:



    • Defender's Quest
    • Door Kickers
    • Kona



    Original-Artikel


    Als GOG vor etwas über einem Jahr zum Release von "The Witcher 3" mit GOG Galaxy sein Debüt feierte, war einer der größten Konkurrenten für Steam, Origin, Uplay und Co. geboren, welcher bei vielen PC-Spielern mittlerweile einen hohen Bekanntheits- sowie auch Beliebtheitsgrad erringen konnte. Das größte Unterscheidungsmerkmal zu den Spieleplattformen wie Steam, Origin & Co liegt darin, dass die bei GOG erhältlichen Spiele DRM-frei und demzufolge kopierschutzfrei sind.


    Mit GOG Connect startet der Anbieter jetzt eine weitere Offensive gegen Steam & Co. da viele Spiele eines bestehenden Steam-Accounts mit einem GOG-Konto verknüpft und somit ebenfalls in kopierschutzfreie Versionen umgewandelt werden können. Wer an diesem Projekt interessiert ist, sollte im Vorfeld auf folgender Seite seine beiden Konten miteinander verknüpfen.


    Die folgenden Dinge solltet ihr allerdings beachten:


    • Bei GOG Connect handelt es sich nicht um einen Service, der zwischen GOG und Steam entstanden ist, sondern zwischen GOG und den Publishern/Entwicklern der Spiele, welche die Rechteinhaber der entsprechenden Anwendungen sind.
    • Aus diesem Grund ist es aktuell und auch in absehbarer Zeit nicht möglich, sämtliche in den Steam-Bibliotheken enthaltenen Games, noch alle bei beiden Diensten verfügbaren Games freischalten zu können. Das Angebot ist und bleibt vorerst begrenzt und erstreckt sich auf Spiele, die bereits zwischen GOG und den entsprechenden Publishern vereinbart werden konnten.
    • Deswegen funktionier dieser von GOG ins Leben gerufene Service auch nur in eine Richtung, und zwar von Steam zu GOG. Andersherum ist es nicht möglich.
    • Das aktuelle Angebot ist temporär und wird sich in Zukunft wechseln. Das bedeutet, dass Spiele, die heute freigeschaltet werden können, unter Umständen in ein paar Tagen nicht mehr zur Verfügung stehen.


    Aktuell zählt die Liste der zum Projekt GOG-Connect gehörenden Spiele 22 an der Zahl. GOG arbeitet zwar daran, diese Liste zu verlängern, doch kann sich deren Inhalt in absehbarer Zeit auch ändern:


    • Bit.Trip Runner
    • Braid
    • Breach & Clear
    • Breach & Clear: Deadline
    • Broken Sword: Director’s Cut
    • FTL: Advanced Edition
    • Galactic Civilizations III
    • Mount & Blade
    • Project Zomboid
    • Saints Row 2
    • Shadowrun Returns
    • Sherlock: Secret of the Silver Earring
    • The Incredible Adventures of Van Helsing: Final Cut
    • The Witcher: Enhanced Edition
    • The Witness
    • To the Moon
    • Trine: Enchanted Edition
    • Two Worlds
    • Unreal Gold
    • Unreal Tournament: Game of the Year Edition
    • VVVVVV
    • Xenonauts


    Bis einschließlich 06. Juni 2016 hat GOG sogar noch eine Promo-Rabatt-Aktion für weitere ausgewählte Spieletitel eröffnet, über welche sich bis zu 85 Prozent des regulären Kaufpreis sparen lassen.



    Die aktuelle Liste fällt wirklich verdammt kurz aus. Ob das Zusatzfeld mit dem Inhalt "Weitere Spiele kommen bald" wieder eine komplett neue Liste erstellt oder die aktuelle mit ihren drei Titeln ergänzen wird, ist ungewiss. Fakt ist aber, dass die drei hier aufgelisteten Games noch die kommenden drei Tage auf GOG aktiviert werden können.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    GOG Connect - Spieletransfer DRM-freier Games zwischen GOG und Steam - das ist zu beachten - UPDATE

    ?
    Meinung des Autors
    Mit GOG Connect "könnte" die Distributionsplattform Steam in ernste Schwierigkeiten hinsichtlich ihrer Absätze kommen. Der Vorteil der DRM-freien Spiele liegt im Weiterverkauf, so wie es früher mit den Retail-Spielen (die in der Verpackung) auch noch möglich gewesen ist. Diesbezüglich legen einem Steam, Origin & Co einfach zu viele Steine in den Weg, weshalb ich GOG Connect als wunderbare Idee empfinde. Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt.Jetzt kommentieren!
    Möchtest du über neue Artikel benachrichtigt werden?

    1. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel (oder einmal täglich / wöchentlich) per E-Mail informiert zu werden

    2. Und / oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Ratgeber-Artikel mehr zu verpassen
    « Sky Sport HD: Dolby Digital 5.1 auf Sportkanälen endlich voreingestelltAMD bestätigt endgültigen Ausstieg von Raja Koduri als Chef der Radeon Technology Group - UPDATE II »
    Ähnliche News zum Artikel

    GOG Connect - Spieletransfer DRM-freier Games zwischen GOG und Steam - das ist zu beachten - UPDATE

    Discord: Einen anderen Nutzer blockieren - so funktioniert‘s
    Fühlt man sich von einem anderen Discord-User belästigt, kann man diesen blockieren, um keine weiteren Nachrichten oder Anfragen zu... mehr
    Windows 10: App PDF-Reader wird abgeschaltet - Support bereits eingestellt
    Der Browser Edge für Windows 10 fristet ein Nischendasein. Jetzt will Microsoft die Verbreitung offenbar pushen, und greift dafür zu... mehr
    Dolby Atmos: alle Blu Rays in Deutschland mit dem neuen Tonformat - UPDATE
    10.05.2015, 12:18 Uhr: Heimkino-Fans erleben gerade spannende Zeiten, denn aktuell erfolgt der wohl größte Technologie-Umbruch, den es je... mehr
    Microsoft Surface Book 2: Reparatur fast unmöglich - bei Defekt Elektroschrott
    Seit letztem Freitag wird das neue Surface Book 2 an die ersten Kunden ausgeliefert. Technisch bietet es einiges mehr als sein Vorgänger,... mehr
    Killer is Dead - Nightmare Edition zum Einstand des Humble Bundle Fall Sale kostenlos erhältlich
    Im Rahmen des erst vor kurzem gestarteten "Fall Sale", bei welchem über 3.000 Spiele mit hohen Rabatten abzugreifen sind, bietet Humble... mehr

    GOG Connect - Spieletransfer DRM-freier Games zwischen GOG und Steam - das ist zu beachten - UPDATE

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      Feine Sache. Ich benutze zwar lieber Steam, weil ich da alles unter einem Dach habe. Trotzdem sehr schön dass man in Zukunft die Möglichkeit hat die Spiele DRM frei zu laden. Ich habe mich schon oft gefragt was eigentlich passiert wenn Steam irgendwann dicht macht. Oder manche Spiele einfach nicht mehr anbietet. Dann kommt man an sein "Eigentum" nicht mehr ran.

      Wie das mit dem Weiterverkauf aussieht ist allerdings fraglich. Kann man Gog Titel einfach verkaufen? Die löschen das dann aus dem Account? Bei Titeln die im Steam Account registriert sind muss Steam ja dann auch noch mit spielen und den Titel ebenfalls aus der Bibliothek des Nutzers löschen.
      Eine merkwürdige "Offensive gegen Steam", wenn man auf deren zusammenarbeit angewiesen ist.
    1. Avatar von automatthias
      automatthias -
      Ich habe den Sinn noch nicht ganz verstanden, außer, dass da meine Daten von beiden gesammelt werden.
    1. Avatar von Castle
      Castle -
      Zitat Zitat von automatthias Beitrag anzeigen
      Ich habe den Sinn noch nicht ganz verstanden, außer, dass da meine Daten von beiden gesammelt werden.
      Die Spiele bei gog sind DRM frei.
    1. Avatar von automatthias
      automatthias -
      Ja, aber wenn ich das Spiel zuvor bei Steam gekauft habe, was habe ich dann davon, wenn ich es via GOG spiele? Es gibt _immer_ den Backlink zu Steam, so wie ich es verstanden habe.
    1. Avatar von Castle
      Castle -
      Zitat Zitat von automatthias Beitrag anzeigen
      Ja, aber wenn ich das Spiel zuvor bei Steam gekauft habe, was habe ich dann davon, wenn ich es via GOG spiele? Es gibt _immer_ den Backlink zu Steam, so wie ich es verstanden habe.
      Ich habe z.B. Flatout bei gog gekauft. Wenn ich Besuch habe spielen wir auf 4 Notebooks im LAN mal eine runde. Ich habe es einmal gekauft. Kannst du mit einem steam account ein Spiel gleichzeitig im LAN auf 4 Rechnern spielen?
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      @automatthias
      Du kannst dir bei GOG den Installer des Spiels runter laden, und davon jeder Zeit ohne Internetverbindung installieren. Du kannst das Spiel auch noch installieren, wenn Steam irgendwann beschließt das Spiel aus dem Netz zu nehmen. Viele wollen auch einfach nur ein Installationsmedium im Regal stehen haben, weil man beim reinen Download das Gefühl hat dass einem das Spiel gar nicht so richtig gehört. Bei GOG geht das theoretisch.
      Wenn du die GOG Version installierst dürfte es keinen Link zu Steam geben.

      Mir wäre andersrum aber wichtiger: Bei GOG kaufen (nur um den sympatischeren Anbieter zu unterstützen), und der Bequemheit wegen über Steam installieren. Patches automatisch laden, den Spielstand in der Cloud haben (ja ich vertraue einer bösen Cloud so sensible Daten wie meinen Fortschritt in Bioshock an. ), Spiele jederzeit löschen und mit einem einzigen Klick neu installieren zu könne, wenn der Platz auf der SSD zu eng wird, etc.

      Kannst du mit einem steam account ein Spiel gleichzeitig im LAN auf 4 Rechnern spielen?
      Wenn man die Internetverbindung trennt könnte das schon gehen, zumindest wenn man über die Binary aus dem Spiel-Verzeichnis startet. Aber welches Spiel hat heute noch einen LAN Modus? Ohne Online Konto beim Entwickler geht meist gar kein Multiplayer mehr, auch nicht bei GOG.
    1. Avatar von Castle
      Castle -
      Zitat Zitat von G-SezZ Beitrag anzeigen
      Wenn man die Internetverbindung trennt könnte das schon gehen, zumindest wenn man über die Binary aus dem Spiel-Verzeichnis startet. Aber welches Spiel hat heute noch einen LAN Modus? Ohne Online Konto beim Entwickler geht meist gar kein Multiplayer mehr, auch nicht bei GOG.
      Meine Flatout Lan risks to differ

      Spiele die einen Account benötigen um Lokal im Netzwerk zu Spielen sind IMHO ihr Geld nicht Wert.
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      Ja, fand ich vor vielen Jahren, als der Trend los ging auch mal doof. Aber mittlerweile kümmert es mich nicht mehr. Die Zeiten von LAN Partys sind für mich vorbei. Online kann ich jederzeit mit Freunden zusammen zocken, dazu brauchen wir nicht am selben Ort zu sein. Wenn wir die Gelegenheit haben uns zu treffen nutzen wir die Zeit anders.
      Kontozwang ist Mist. Solange es nur ein Steam oder UPlay Konto ist juckt es mich nicht, das nutze ich sowieso. Aber extra eines anlegen zu müssen, wie z.b. das Rockstar Konto für den Single Player von GTA5 ist absolut unverschämt. Als ich das festgestellt habe war ich auch kurz davor das Spiel zurück zu geben, aber das Interesse war größer, und das Spiel hat Spaß gemacht.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Zitat Zitat von G-SezZ Beitrag anzeigen
      Ja, fand ich vor vielen Jahren, als der Trend los ging auch mal doof. Aber mittlerweile kümmert es mich nicht mehr. Die Zeiten von LAN Partys sind für mich vorbei. Online kann ich jederzeit mit Freunden zusammen zocken, dazu brauchen wir nicht am selben Ort zu sein. Wenn wir die Gelegenheit haben uns zu treffen nutzen wir die Zeit anders.
      Kontozwang ist Mist. Solange es nur ein Steam oder UPlay Konto ist juckt es mich nicht, das habe nutze ich sowieso. Aber extra eines anlegen zu müssen, wie z.b. das Rockstar Konto für den Single Player von GTA5 ist absolut unverschämt. Als ich das festgestellt habe war ich auch kurz davor das Spiel zurück zu geben, aber das Interesse war größer.
      Bei mir nicht. Ich zähle wahrscheinlich zu den wenigen "Extrem-PC-Nutzern" an denen die GTA-Serie komplett vorbei gegangen ist Und wisst ihr, was das erstaunliche dabei ist? Ich lebe irgendwie immer noch!
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      Die Serie ging auch an mir vorüber. Das einzige das ich vor dem 5er gespielt habe war das ursprüngliche aus der Vogelperspektive, damals mit Freunden im LAN. Ich fand die späteren GTAs immer grenzwertig Gewalt verherrlichend, womit sie bei mir unten durch waren.
      Als das 5er raus kam hatte ich gesundheitlich bedingt gerade sehr viel Zeit tot zu schlagen, sämtliche Reviewer haben es in den Himmel gelobt, und alle anderen Titel hatte ich schon zum zweiten mal durch. Dann hat mich das Spiel aus den Socken gerissen. Ich glaube ich hatte an noch keinem -nicht sandbox- single Player Modus so lange Spaß. - Es gibt bessere Spiele, aber die hatten einfach nicht so viel Inhalt.
    1. Avatar von Castle
      Castle -
      Zitat Zitat von G-SezZ Beitrag anzeigen
      Ja, fand ich vor vielen Jahren, als der Trend los ging auch mal doof. Aber mittlerweile kümmert es mich nicht mehr. Die Zeiten von LAN Partys sind für mich vorbei. Online kann ich jederzeit mit Freunden zusammen zocken, dazu brauchen wir nicht am selben Ort zu sein. Wenn wir die Gelegenheit haben uns zu treffen nutzen wir die Zeit anders.
      Kontozwang ist Mist. Solange es nur ein Steam oder UPlay Konto ist juckt es mich nicht, das nutze ich sowieso. Aber extra eines anlegen zu müssen, wie z.b. das Rockstar Konto für den Single Player von GTA5 ist absolut unverschämt. Als ich das festgestellt habe war ich auch kurz davor das Spiel zurück zu geben, aber das Interesse war größer, und das Spiel hat Spaß gemacht.
      Ich Rede von drittaccounts. Bei steam bin ich ja selber mit über 370 Spielen .

      Dein zweiter Absatz zeigt das die Corporate fatcats mit ihren miesen Maschen gewinnen. Du fandst das Rockstar Konto unverschämt, aber es hat sich zu sehr gejuckt. Sowas mache ich nicht. GTA V hab ich bis heute nicht gespielt. San Andreas war das letzte was ich aus der Reihe spielte.

      Our Corporate Overlords win again