• Windows 10: Zeitpunkt der Vorschaubilder (Thumbnails) in der Taskleiste verzögern - so geht's

    Windows-10-Nutzer können die Zeit bis zum Anzeigen der Vorschaubilder für geöffnete Anwendungen (Thumbnails) auf Wunsch auch zeitlich verzögern. Wie bei so vielen der interessanten Änderungen in Windows ist auch hier ein Eingriff in die Registry notwendig. Der nachfolgende Praxis-Tipp wird euch erklären, wie ihr die Zeit für das Aufpoppen der Thumbnails ganz nach euren Wünschen gestalten könnt



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/93347-windows-modifikation.jpg


    Da für eine Änderung der Zeitdauer bis zum Anzeigen der Thumbnails eine Änderung im Registrierungs-Editor notwendig ist, müssen wir euch wie immer vor den damit verbundenen Gefahren warnen.


    Achtung: Da die nachfolgend beschriebenen Schritte einen Eingriff in die Registrierungs-Datenbank oder auch kurz Registry erfordern, übernehmen wir keine Haftung für Folgeschäden bei unsachgemäßer Ausführung. Um Problemen von vornherein aus dem Weg zu gehen, empfiehlt es sich, den oder die entsprechenden Registry-Bäume im Vorfeld zu sichern respektive zu exportieren.



    • ruft als erstes euren Registrierungs-Editor mittels der Tastenkombination [Windows] + [r] sowie dem Befehl "regedit" auf
    • alternativ hierzu lässt sich der Registrierungseditor auch über die [Windows-Taste] (Start) und dem Befehl "registry" starten
    • navigiert nun im Registrierungs-Editor zu dem Pfad " HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Curre ntVersion\Explorer\Advanced"
    • sucht nun im rechten Feld nach dem Eintrag "ExtendedUIHoverTime" und öffnet diesen mit einem Doppelklick
    • ist dieser nicht vorhanden, legt diesen mittels eines Rechtsklicks über "Neu -> Neuer DWORD-Wert (32-Bit)" neu an und betitelt ihn mit "ExtendedUIHoverTime"
    • ist der DWORD-Wert angelegt und geöffnet, stellt ihr als Basis "Dezimal" ein
    • nun könnt ihr unter "Wert" folgende Zahlen eingeben
    • 1000 = 1 Sekunde
    • 2000 = 2 Sekunden
    • 3000 = 3 Sekunden usw.

      abschließend startet ihr den Explorer über den Taskmanager neu oder führt einen System-Neustart durch



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/93346-01.jpg



    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Zeitpunkt der Vorschaubilder (Thumbnails) in der Taskleiste verzögern - so geht's

    ?
    Meinung des Autors
    Wem die Zeit bis zum Anzeigen der Thumnails zu kurz oder auch zu lang sein sollte, kann diese über den hier beschriebenen Weg seinen individuellen Anforderungen oder Wünschen anpassen.Jetzt kommentieren!
    « Mit Alexa und Amazon Music Spiele der 1. Bundesliga und 2. Bundesliga im Live Stream hörenTolino eBook-Reader: Bücher als ungelesen markieren - so geht es »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Zeitpunkt der Vorschaubilder (Thumbnails) in der Taskleiste verzögern - so geht's

    Windows 10: Zeitpunkt der Vorschaubilder (Thumbnails) in der Taskleiste verzögern - so geht's

    – deine Meinung ?