• Windows 10: ein Microsoft-Konto in ein lokaes Konto umwandeln - so gehts

    Wer die Vorteile des Microsoft-Kontos nicht mehr nutzen möchte, kann dieses auf Wunsch unter Windows 10 (1803) auch wieder in ein lokales Konto umwandeln, ohne dass Daten oder Einstellungen verloren gehen oder dass man Windows neu installieren müsste. Wie das funktioniert, und worauf zu achten ist, soll euch dieser Praxis-Tipp zeigen



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/93204-windows-modifikation.jpg


    Äquivalent zu unserem Praxis-Tipp, ein lokales Konto in ein Microsoft-Konto umzuwandeln, lässt sich dieser Vorgang auch rückgängig machen. Wer also von einem Microsoft-Konto wieder auf ein lokales Konto umschwenken möchte, geht wie folgt vor:



    • öffnet die Einstellungen mittels der Tastenkombination [Windows] + [i]
    • navigiert nun zu dem Punkt "Konten" und klickt diesen an
    • im Unterpunkt "Ihre Infos" klickt ihr nun auf den Link "Stattdessen mit einem lokalen Konto anmelden"
    • im sich daraufhin öffnenden Fenster tragt ihr als erstes das aktuelle Passwort eures Microsoft-Kontos ein
    • gebt anschließend einen neuen Nutzernamen ein, wobei ihr diesem optional ein neues Passwort zuweisen könnt



    Für den Fall, dass es bei der Auswahl des Namens zu der Fehlermeldung kommen sollte "Dieser Name wird schon verwendet. Geben sie bitten einen anderen Namen ein", gebt einfach einen anderen Benutzernamen an, wodurch nur der Nutzername geändert wird. Installierte Programme und Daten werden dabei nicht verändert oder gelöscht. Auf Wunsch lässt sich der Nutzername zu einem späteren Zeitpunkt auch wieder ändern.

    Als letzte Aktion müsst ihr euch einmal Ab- und wieder Anmelden, wodurch sich der PC nun mit dem lokalen Konto anmeldet.



    Hinweis: Wird der Benutzername geändert, findet man in seinem Profil-Ordner unter C:\Benutzer weiterhin den ursprünglichen Nutzernamen. Dieser Name des Profil-Ordners sollte auch nicht überschrieben oder gelöscht werden, da das Betriebssystem ansonsten mit einem temporären Profil gestartet wird. In diesem Fall hilft dann wirklich nur eine komplette Neuinstallation von Windows 10.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: ein Microsoft-Konto in ein lokaes Konto umwandeln - so gehts

    ?
    Meinung des Autors
    Mir fallen zwar keine wirklichen Gründe ein, von einem Microsoft-Konto wieder auf ein lokales Konto zu wechseln, aber wer dies gerne möchte, kann nach der hier Beschriebenen Anleitung vorgehen.Jetzt kommentieren!
    « Windows 10: mehrere Bilder auf dem Sperrbildschirm als Diashow verwenden - so geht esApple iPhone: WLAN-Passwort teilen - so geht der Login ohne Zugangsdaten »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: ein Microsoft-Konto in ein lokaes Konto umwandeln - so gehts

    Kontakte am Desktop PC oder Laptop in Skype sperren oder wieder freigeben - So funktioniert es!
    Skype ist für viele zwar nicht mehr so wichtig wie andere Messenger, aber wird trotzdem noch genutzt und so kann es auch hier passieren,... mehr
    Windows 10: App-Zusatz "Neu" aus dem Startmenü entfernen - so geht's
    Windows 10 ist standardmäßig so eingerichtet, dass jedes neu installierte Programm und auch jede neue App, die im Startmenü verknüpft... mehr
    Windows 10: Kontextmenü (Rechtsklick) individuell anpassen - so geht's - UPDATE
    Mit dem über einen Rechtsklick auf eine freie Stelle des Desktops aufrufbaren Kontextmenü lassen sich schon standardmäßig allerhand... mehr
    Windows 10: mehrere Bilder gleichzeigtig verkleinern - so geht's
    Die Möglichkeit, Fotos in hochauflösender Qualität zu erstellen ist in der heutigen Zeit dank DSLR oder auch Smartphones kein Problem mehr.... mehr
    Skype für Windows für Notrufe verwenden - Das sind die offiziellen Einschränkungen!
    Immer wieder taucht die Frage auf was es mit der Skype Notruf Funktion auf sich hat, dabei müsste man eigentlich nur das Kleingedruckte in... mehr

    Windows 10: ein Microsoft-Konto in ein lokaes Konto umwandeln - so gehts

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Alfiator
      Alfiator -
      Wenn man vom MS Konto wieder zurück zum bestehendem lokalen Konto will ist es erforderlich auch den vorher verwendeten Passworthinweis zu kennen.Und man sollte immer nur einen Rechner zeitgleich umstellen;es lauert da die eine oder andere Falle.
      Bin selber schon reingelatscht....