• Windows 10: zuletzt geöffnete Dateien aus Sprunglisten der Taskleiste sowie dem Windows-Explorer ausblenden - so geht's

    Standardmäßig ist Windows 10 so konfiguriert, dass die zuletzt verwendeten Dateien im Schnellzugriff des Windows Explorers sowie im Kontextmenü von Programmen in der Taskleiste angezeigt werden. Nutzer, die eine solche "Überwachung" nicht wünschen, können diese Option auch mit ein paar Mausklicks deaktivieren. Wie das funktioniert, soll euch dieser Praxis-Tipp zeigen



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/93185-windows-modifikation.jpg


    Windows 10 ist standardmäßig so eingerichtet, dass sämtliche zuletzt verwendeten Dateien sowohl im Schnellzugriff des Windows-Explorer als auch im Kontextmenü von Programmen und Anwendungen in der Taskleiste angezeigt werden. Für den Fall, dass der PC von mehreren Nutzern verwendet wird, kann es von Vorteil sein, dass Niemand sehen soll, welche Dateien zuletzt verwendet worden sind. Für solche Zwecke hat Microsoft die folgende Option implementiert, dieses Feature ein. oder auch ausblenden zu können.



    • öffnet hierzu als erstes die "Einstellungen" mit einem Klick auf "Start" und dann auf das "Zahnrad"
    • alternativ könnt ihr auch einfach die Tastenkombination [I][Windows] + verwenden
    • öffnet nun den Bereich "Personalisierung"
    • navigiert nun auf der linken Seite auf "Start"
    • hier stellt ihr nun auf der rechten Seite den Schalter unter "Zuletzt geöffnete Elemente in Sprunglisten im Menü „Start“ oder auf der Taskleiste anzeigen" auf "Aus"



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/93184-01.jpg


    Jetzt sollten sämtliche aufgelisteten Dateien aus dem Schnellzugriff des Windows-Explorers sowie auch aus den Sprunglisten angepinnter Anwendungen in der Taskleiste nicht mehr angezeigt werden.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: zuletzt geöffnete Dateien aus Sprunglisten der Taskleiste sowie dem Windows-Explorer ausblenden - so geht's

    ?
    Meinung des Autors
    Möchte man nicht, dass andere Nutzer des PCs sehen können, welche Musik gehört oder welche Bilder angesehen worden sind, lässt sich dies über den hier beschriebenen Weg unterbinden. Im Grunde aber nur nützlich, wenn der PC mit anderen Nutzern geteilt wird und man etwas zu verbergen hat.Jetzt kommentieren!
    « Windows 10: einzelne oder alle Fenster mittels Tastenkombination minimieren - so funktioniert esSky Q Receiver: Download von On-Demand-Inhalten abschalten - so geht es »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: zuletzt geöffnete Dateien aus Sprunglisten der Taskleiste sowie dem Windows-Explorer ausblenden - so geht's

    Kontakte am Desktop PC oder Laptop in Skype sperren oder wieder freigeben - So funktioniert es!
    Skype ist für viele zwar nicht mehr so wichtig wie andere Messenger, aber wird trotzdem noch genutzt und so kann es auch hier passieren,... mehr
    Windows 10: App-Zusatz "Neu" aus dem Startmenü entfernen - so geht's
    Windows 10 ist standardmäßig so eingerichtet, dass jedes neu installierte Programm und auch jede neue App, die im Startmenü verknüpft... mehr
    Windows 10: Kontextmenü (Rechtsklick) individuell anpassen - so geht's - UPDATE
    Mit dem über einen Rechtsklick auf eine freie Stelle des Desktops aufrufbaren Kontextmenü lassen sich schon standardmäßig allerhand... mehr
    Windows 10: mehrere Bilder gleichzeigtig verkleinern - so geht's
    Die Möglichkeit, Fotos in hochauflösender Qualität zu erstellen ist in der heutigen Zeit dank DSLR oder auch Smartphones kein Problem mehr.... mehr
    Skype für Windows für Notrufe verwenden - Das sind die offiziellen Einschränkungen!
    Immer wieder taucht die Frage auf was es mit der Skype Notruf Funktion auf sich hat, dabei müsste man eigentlich nur das Kleingedruckte in... mehr

    Windows 10: zuletzt geöffnete Dateien aus Sprunglisten der Taskleiste sowie dem Windows-Explorer ausblenden - so geht's

    – deine Meinung ?