• YouTube in HD auf dem Smartphone: diese Einstellungen müssen gemacht werden

    Mobiles Datenvolumen ist in Deutschland immer noch ein kostbares Gut. Die Google-Tochter YouTube trägt dem Rechnung, denn in den Voreinstellungen bieten die entsprechenden Apps lediglich SD-Qualität. Wir erklären nachfolgen, wie man Videos in High Definition schauen kann


    https://www.winboard.org/artikel-attachments/93179-youtube-logo-rot.jpg

    In HD ist der Datenverbrauch von YouTube ziemlich groß. Zehn Minuten in 720p schlagen mit rund 150 MB zu Buche, bei 1080p sind es bereits rund 300 MB an Datenmenge. Wer also nicht über einen entsprechend großzügigen Tarif verfügt oder Optionen wie StreamOn Music&Video Max der Telekom nutzen kann, stößt dann schnell an die Grenzen seines Vertrages oder der Prepaid-Karte. Daher ist es durchaus vernünftig, dass die Apps von YouTube erst einmal auf Standardauflösung eingestellt sind. Doch das ist in wenigen Schritten geändert, und zwar folgendermaßen:


    Unter Android:

    1. YouTube-App öffnen
    2. Oben rechts auf den stilisierten Kopf tippen
    3. Auf "Einstellungen" (Zahnrad) tippen
    4. Auf "Allgemein" tippen
    5. Unter "Mobile Daten begrenzen" den Schieberegler nach links (Aus) schieben


    Unter iOS auf iPhone:

    1. YouTube-App öffnen
    2. Oben rechts auf den stilisierten Kopf tippen
    3. Auf "Einstellungen" (Zahnrad) tippen
    4. Unter "HD-Stream nur im WLAN" den Schieberegler nach links (Aus) schieben


    Unter Windows 10 Mobile:

    • Für das mobile Betriebssystem von Microsoft gibt es keine offizielle YouTube-App, sondern nur einige externe Programme. Bei diesen kann aber teilweise ebenfalls in den Einstellungen auf HD-Qualität umgeschaltet werden.


    Erst nach der Umstellung werden auch unterwegs die Videos in bestmöglicher Version angezeigt, statt weiterhin in SD-Qualität.

    Gefällt dir der Artikel

    YouTube in HD auf dem Smartphone: diese Einstellungen müssen gemacht werden

    ?
    Meinung des Autors
    Viele Mobilfunknutzer in Deutschland müssen immer noch mit dem Datenvolumen haushalten, denn eine Obergrenze von 2 GB ist eher die Regel als die Ausnahme. Da hauen YouTube-Videos in HD natürlich mächtig rein. Wem das zumindest zeitweise egal ist, muss jedoch erst einmal aktiv werden.Jetzt kommentieren!
    « Windows 10 erhält kumulative Updates gegen DHCP-ProblemeWindows 10: Ausführen-Fenster an das Startmenü anheften - so geht's »
    Ähnliche News zum Artikel

    YouTube in HD auf dem Smartphone: diese Einstellungen müssen gemacht werden

    YouTube in HD auf dem Smartphone: diese Einstellungen müssen gemacht werden

    – deine Meinung ?