• Windows 10: alte Fotoanzeige aus Windows 7 verwenden - so geht's

    Microsoft hat mit Windows 10 unter anderem auch eine neue Foto-App eingeführt, mit welcher sich die meisten Bilder standardmäßig öffnen und verwalten lassen. Umsteiger von Windows 7, die hier die Fotoanzeige aus dem Vorgänger-Betriebssystem vermissen, können diese Fotoanzeige auch unter Windows 10 wieder freischalten. Dieser Praxis-Tipp soll euch zeigen, wie das funktioniert und wie die Bilder standardmäßig mit der Fotoanzeige aus Windows-7-Zeiten geöffnet werden können



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/93148-windows-modifikation.jpg


    Unter Windows 10 hat Microsoft auch eine neue Foto-App zur Verfügung gestellt, mittels welcher sich die Bilder nicht nur anzeigen, sondern auch katalogisieren und drucken lassen. Da diese Foto-App nicht jedem gefallen muss, gibt es auch Möglichkeiten, Drittanbieter-Programme wie Irfanview zur Anzeige und Bearbeitung der eigenen Bilder einzurichten. Doch speziell Nutzer, die von Windows 7 auf Windows 19 umgestiegen sind, dürften sich nach ihrer alten Foto-Anzeige sehnen, welche noch unter Windows 7 zum Standard gehört hat. Letztere ist von Microsoft unter Windows 10 aber nur deaktiviert und nicht komplett aus dem Programmcode entfernt worden. Um die Fotoanzeige aus Windows 7 wieder zu reaktivieren, benötigt es einen kleinen Eingriff in die Registry, der wie folgt aussieht:



    • öffnet mittels [Windows] + [R] das Ausführen-Fenster und tippt dort "regedit" ein und bestätigt mit Enter um den Registry-Editor zu starten
    • navigiert nun zu dem Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows Photo Viewer\Capabilities\FileAssociations
    • im rechten Fenster führt ihr einen Rechtsklick mit der Maus aus und wählt im Drop-Down-Menü "Neu" -> "Zeichenfolge"
    • betitelt den neuen Eintrag mit ".jpg", bestätigt mit Enter und führt anschließend einen Doppelklick darauf aus, um diesen zu öffnen
    • als Wert gebt ihr nun PhotoViewer.FileAssoc.Tiff ein und bestätigt mit "OK"
    • falls ihr noch mehr Bildformate mit der alten Fotoanzeige öffnen wollt, wiederholt ihr die Schritte für alle gewünschten Bildformate wie .jpeg, .png, .bmp, .gif und so weiter



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/93146-01.jpg


    Nach getaner Arbeit könnt ihr den Registrierungs-Editor wieder schließen. Nun müssen nur noch allen verwendeten Bild-Dateien die alte Fotoanzeige als Standard-Bildbetrachter zugewiesen werden.



    • führt hierzu einen Rechtsklick auf die zu öffnende Bilddatei aus
    • wählt hier den Eintrag "Öffnen mit" -> "Andere App auswählen"
    • unter "Weitere Optionen" solltet ihr nun die "Windows-Fotoanzeige" auswählen können
    • klickt diese an und setzt bei Bedarf ein Häkchen unter "Immer diese App zum Öffnen von Dateien verwenden"
    • bestätigt abschließend noch mit "OK"






    Hinweis: Dieser Praxis-Tipp ist mit der aktuellen Version 1803 erfolgreich getestet worden. Unklar ist, wie lange Microsoft die Möglichkeit zur Freischaltung noch gewährt.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: alte Fotoanzeige aus Windows 7 verwenden - so geht's

    ?
    Meinung des Autors
    Wer besser mit der alten Foto-Anzeige aus den Zeiten von Windows 7 klar kommt, weil man sich an diese gewöhnt hat, kann diese auch unter Windows 10 freischalten und einsetzen.Jetzt kommentieren!
    « Google: Such-Anfragen auf eine bestimmte Internetseite beschränken - so geht esSky Q Receiver: LNB-Art der Sat-Anlage ändern - so geht es »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: alte Fotoanzeige aus Windows 7 verwenden - so geht's

    Windows 10: alte Fotoanzeige aus Windows 7 verwenden - so geht's

    – deine Meinung ?