• Apple iPhone: Auto-Korrektur deaktivieren und wieder aktivieren - so geht es

    Die automatische Verbesserung falsch geschriebener Wörter ist in der Theorie eine durchaus gute Idee. In der Praxis erweisen sich die Korrekturen aber oftmals als wenig überzeugend, wobei mitunter sogar sehr peinliche Fehler produziert werden - das Internet liefert zahlreiche mehr oder weniger witzige Ergebnisse. Als Lösung bietet sich der radikale Weg der Abschaltung an, was auf einem Apple iPhone und auch dem iPad schnell erledigt ist



    Die automatischen "Fehlerbeseitigungen" bei der Rechtschreibung sind im günstigsten Fall witzig, in ungünstigeren Fällen können sie aber auch böse Irritationen auslösen. Und wer in Chats hin und wieder im eigenen Dialekt schreibt, der wird an der Funktion wohl schlicht verzweifeln. Doch Abhilfe ist ganz einfach, indem der Automatismus einfach ausgeschaltet wird. Das geht so:


    1. App "Einstellungen" öffnen
    2. Nach unten gehen und auf "Allgemein" tippen
    3. Nach unten gehen und auf "Tastatur" gehen
    4. Jetzt den Schieberegler bei "Auto-Korrektur" nach links (Aus) schieben
    5. App wieder schließen


    Jetzt werden "falsch" geschriebene Worte nicht mehr ohne Zutun des Schreibers verbessert. Um die Funktion später wieder zu aktivieren, muss der Schieberegler einfach wieder nach rechts (Ein) geschoben werden.


    Dazu noch ein Hinweis: sofern im genannten Menüpunkt der Schieberegler bei "Rechtschreibprüfung" rechts (Ein) steht, werden vermeintliche Fehler bei der Eingabe durch eine rote gepunktete Linie gekennzeichnet. Durch antippen des jeweiligen Wortes öffnet sich ein Zusatzmenü mit Korrekturvorschlägen, aus denen dann bei Bedarf manuell gewählt werden kann.

    Gefällt dir der Artikel

    Apple iPhone: Auto-Korrektur deaktivieren und wieder aktivieren - so geht es

    ?
    Meinung des Autors
    Wer im Internet nach Fails bei der Autokorrektur sucht, bekommt zahlreiche Treffer mit witzigen bis ziemlich unangenehmen Verbesserungen. Damit einem das nicht selbst passiert, kann die Funktion auf einem iPhone ganz einfach abgeschaltet werden. Angst vor bösen Verschreibern muss man dann aber nicht haben.Jetzt kommentieren!
    « Windows 10: Sound der Windows-Anmeldung in der Systemsteuerung aktivieren/deaktivierenWindows 10: DPI-Einstellung der Bildschirmanzeige anpassen - so geht's »
    Ähnliche News zum Artikel

    Apple iPhone: Auto-Korrektur deaktivieren und wieder aktivieren - so geht es

    Apple iPhone: Auto-Korrektur deaktivieren und wieder aktivieren - so geht es

    – deine Meinung ?