• Google Pay am Android Smartphone aktivieren und für Zahlungen nutzen - So funktioniert es!

    Microsoft Pay ist ein mobiler Bezahldienst der sich natürlich auch auf manchen Microsoft Lumia Smartphones nutzen lässt. Aus Mangel an Apps und mittlerweile auch Hardware haben aber viele Windows Nutzer ein Android Smartphone und müssten dann Google Pay nutzen. In diesem Ratgeber zeigen wir Euch wie Ihr Google Pay einrichten könnt und wo Ihr es schon nutzen könnt.



    Man benötigt dazu natürlich ein Android Smartphone mit NFC Chip, mindestens Android 5.0 Lollipop, die kostenlose Google Pay App aus dem Google Play Store und eine Kreditkarte. Die Punkte für die Technik sind sicher leicht zu erfüllen, bei der Kreditkarte scheitert es vielleicht daran, dass so manche Bank einfach nicht teilnimmt. Aktuell kann Google Pay offiziell nur mit Kreditkarten von Comdirekt, der Commerzbank, N26 und Wirecard verwendet werden. Ob und wann andere Banken nachziehen bleibt abzuwarten.



    Startet man die Google Pay App muss man eine gültige Kreditkarte hinzufügen. Dafür wird, sofern vorhanden, entweder die im Account hinterlegte Karte erkannt, oder man gibt eben die Daten für eine neue Karte ein. Abgesehen von der Prüfnummer kann diese auch durch abfotografieren erkannt werden. Allerdings kann auch eine Karte die aus dem Account erkannt wird im Abschluss doch abgelehnt werden, weil sie eben von einem nicht teilnehmenden Unternehmen stammt.



    Nach dem Einrichten der Kreditkarte muss noch zur Sicherheit wahlweise eine Sperre per PIN, Muster, Passwort oder Fingerabdruck eingerichtet werden. Lösungen über Smart Unlock, Knock to Unlock oder einem Iris-Scanner werden nicht akzeptiert.



    Will man mit Google Pay Online bezahlen muss man auf das aktuelle G Pay Logo oder ältere Android Pay Buttons achten und diese dann antippen. In einem Shop muss man das Smartphone vorher an ein NFC Terminal halten um eine Verbindung aufzubauen, online sein muss man dazu nicht. Unter 25€ ist auch keine Zertifizierung notwendig, über 25€ bestätigt Ihr mit der vorab festgelegten Sperrmethode.


    Aktuell kann man laut Google in folgenden Läden offline mit Google Pay zahlen:


    • Adidas
    • Aldi Süd
    • Hornbach
    • Kaufland
    • Lidl
    • McDonalds
    • MediaMarkt
    • Saturn


    Für Webseiten sind im Moment folgende Seiten gelistet:


    • Adidas
    • Asos
    • Deliveroo
    • Flixbus
    • Hotel Tonight
    • Ryan Air
    • Share the Meal


    Gefällt dir der Artikel

    Google Pay am Android Smartphone aktivieren und für Zahlungen nutzen - So funktioniert es!

    ?
    Meinung des Autors
    Zum Start ist der Umfang von Google Pay sicher noch ein wenig dürftig und vor allem die geringe Menge an Banken die mitmachen könnte ein Problem werden. Dafür hat man mehr Smartphones als bei Microsoft Pay zur Auwahl... Würdet oder werdet Ihr Google Pay nutzen oder braucht Ihr so etwas dann doch nicht?Jetzt kommentieren!
    « Automatische oder manuelle Rechtschreibkorrektur in Excel Tabellen nutzen - funktioniert das?Sky Q Receiver: Anleitungen zu Bedienung und Einstellungen auf einen Blick »
    Ähnliche News zum Artikel

    Google Pay am Android Smartphone aktivieren und für Zahlungen nutzen - So funktioniert es!

    Google Pay am Android Smartphone aktivieren und für Zahlungen nutzen - So funktioniert es!

    – deine Meinung ?