• Windows 10: Benutzernamen bei lokalen- oder Microsoft-Account ändern- so gehts

    Während die meisten Windows-10-Nutzer ihre Systemeinstellungen wie Benutzername oder auch die E-Mail-Adresse im Microsoft-Account hinterlegen, gibt es andere Nutzer, die lieber einen lokalen Account bevorzugen, wo die Daten ausschließlich auf dem genutzten PC gespeichert werden. Jede der genannten Varianten hat sowohl ihre Vor- als auch Nachteile. Dieser Praxis-Tipp soll euch jetzt nicht die Vor- wie auch Nachteile aufzeigen, sondern wie ihr je nach Konto-Art euren Benutzernamen wechseln könnt



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/92816-windows-modifikation.jpg


    Windows 10 bietet seinen Nutzern zwei Möglichkeiten zum Anlegen eines Kontos, auf welchem der Benutzername hinterlegt wird. Der Benutzername ist der Name, welcher euch auf dem Startbildschirm beim Einloggen angezeigt wird. Insofern ihr ein Microsoft-Konto für den Login verwendet, könnt ihr euren Benutzernamen ausschließlich über die offizielle Microsoft-Webseite ändern, wozu ihr wie folgt vorgeht:



    Änderung des Benutzernamens bei einem Microsoft-Konto



    • öffnet als erstes einen Browser eurer Wahl, ruft die Microsoft-Webseite account.microsoft.com auf und meldet euch mit eurem Microsoft-Konto, bestehend aus E-Mail-Adresse und hinterlegtem Passwort an
    • unter eurem Benutzernamen auf der linken Seite öffnet ihr das Drop-Down-Menü "Weitere Aktionen"
    • wählt nun "Profil bearbeiten" aus
    • im nachfolgenden Fenster klickt ihr unter eurem Benutzernamen auf "Namen bearbeiten" woraufhin ihr Sowohl Vor- als auch Nachname nach euren Wünschen bearbeiten könnt
    • anschließend klickt ihr noch auf "Speichern"
    • meldet euch nun mit eurem "alten" Benutzernamen ab und mit dem neuen wieder an



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/92817-01.jpg

    https://www.winboard.org/artikel-attachments/92818-02.jpg


    Änderung des Benutzernamens bei einem lokalen Konto



    • öffnet mittels der Tastenkombination [Windows] + [R] das Ausführen-Feld, in welches ihr den Befehl "Control" eingebt und mittels Enter bestätigt
    • in der Systemsteuerung angelangt, klickt nun unter der Kategorie "Benutzerkonten" auf den Eintrag "Kontotyp ändern"
    • jetzt wählt ihr das zu ändernde Konto aus und klickt auf "Kontonamen ändern"
    • gebt hier euren neuen Benutzernamen ein und bestätigt die Änderung im Anschluss noch mit dem Button "Namen ändern"
    • meldet nun eurem "alten" Benutzernamen ab wodurch ihr euch mit dem soeben aktualisierten Benutzernamen wieder anmelden könnt

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10: Benutzernamen bei lokalen- oder Microsoft-Account ändern- so gehts

    ?
    Meinung des Autors
    Wer manchmal man einfach mal seinen Benutzernamen ändern möchte, erhält von Microsoft unter Windows 10 sowohl mit lokalem als auch MS-Konto die Möglichkeit dazu. Eine Ab- und Wiederanmeldung sollte in diesem Fall aber nicht vergessen werden, da es ansonsten nicht funktioniert.Jetzt kommentieren!
    « Satellit, Kabel, DVB-T, IPTV oder Livestream: Wer bei der Fußball-WM als erstes jubeltAndroid, Apple und Windows: Rufumleitung am Smartphone einrichten - so geht es »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10: Benutzernamen bei lokalen- oder Microsoft-Account ändern- so gehts

    Windows 10: App-Zusatz "Neu" aus dem Startmenü entfernen - so geht's
    Windows 10 ist standardmäßig so eingerichtet, dass jedes neu installierte Programm und auch jede neue App, die im Startmenü verknüpft... mehr
    Windows 10: Kontextmenü (Rechtsklick) individuell anpassen - so geht's - UPDATE
    Mit dem über einen Rechtsklick auf eine freie Stelle des Desktops aufrufbaren Kontextmenü lassen sich schon standardmäßig allerhand... mehr
    Windows 10: mehrere Bilder gleichzeigtig verkleinern - so geht's
    Die Möglichkeit, Fotos in hochauflösender Qualität zu erstellen ist in der heutigen Zeit dank DSLR oder auch Smartphones kein Problem mehr.... mehr
    Skype für Windows für Notrufe verwenden - Das sind die offiziellen Einschränkungen!
    Immer wieder taucht die Frage auf was es mit der Skype Notruf Funktion auf sich hat, dabei müsste man eigentlich nur das Kleingedruckte in... mehr
    Windows 10 (1809) erhält kumulatives Update KB4464455, welches etliche Fehler behebt
    Microsoft hat noch am gestrigen Abend ein kumulatives Update mit der KB4464455 bereit gestellt, welches nicht nur für die Nutzer des Slow-... mehr

    Windows 10: Benutzernamen bei lokalen- oder Microsoft-Account ändern- so gehts

    – deine Meinung ?