• Windows 10 Desktop-Notizen nutzen - so gehts

    Um das produktive Arbeiten unter Windows zu verbessern, hat Microsoft auch unter Windows 10 einen Notizblock zur Verfügung gestellt, über den sich, wie bei seinem Vorbild in Form des Post-it-Klebezettels wichtige Aufgaben beziehungsweise Informationen hinterlegen lassen, die wichtig und noch am selbigen Tag zu erledigen sind. Wo ihr diese Desktop-Notizen findet, die von Microsoft als "Sticky Notes" bezeichnet werden und wie ihr sie einsetzen könnt, soll euch dieser Praxis-Tipp erklären



    https://www.winboard.org/artikel-attachments/92688-01.jpg


    Auf vielen Schreibtischen von Windows-Usern lässt sich immer noch ein Gadget finden, welches im Grunde gar nicht mehr nötig ist und somit sinnfrei die Umwelt belastet. Die Rede ist vom Post-it-Klebezettel, über den wichtige Informationen oder auch Aufgaben vermerkt werden, die dann unnötiger Weise auch noch an den Monitor-Rahmen gepinnt werden. Unter Windows 10 hat Microsoft allerdings ein Feature namens "Sticky Notes" implementiert, welches genau diese Klebezettel ersetzen soll, und zwar in digitaler Form.


    Um Sticky Notes nutzen zu können geht ihr wie folgt vor:



    • betätigt die Windows-Taste und gebt den Befehl "Sticky Notes" ein, woraufhin ihr die gleichnamige App öffnen könnt
    • auf den sich nun öffnenden digitalen "Klebezettel" könnt ihr nun die erste Information aufschreiben
    • wollt ihr eine weitere Notiz verfassen, klickt einfach auf das Plus-Symbol, woraufhin sich ein weiterer "Klebezettel" öffnet
    • unter dem Button mit den drei waagerechten Strichen könnt ihr zudem noch die Farben ändern, so wie man diese auch von den "echten" Post-it-Klebezetteln her kennt
    • wenn ihr eine Notiz komplett abgearbeitet habt und diese endgültig löschen wollt, betätigt einfach das Papierkorb-Symbol in der rechten oberen Ecke der Sticky Notes



    Wollt ihr bereits abgearbeitete Notizen nicht gleich löschen, sondern nur insoweit markieren, dass sie als "abgearbeitet" gelten, markiert den Text und formatiert ihn mittels "[Strg] + [T]", wodurch dieser durchgestrichen wird.

    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Desktop-Notizen nutzen - so gehts

    ?
    Meinung des Autors
    Um sich zu erinnern, dass man im Laufe des Tages noch an den Einen oder Anderen Termin wie zum Beispiel einen Anruf zu denken hat, finde ich diese Sticky Notes klasse. Wenn diese noch mit der Kalender-Funktion synchronisiert werden könnten, so dass zukünftige Ereignisse automatisch solch eine Nachricht auf den Desktop pinnen würden, wäre das klasse, oder was sagt ihr?Jetzt kommentieren!
    « Datenweitergabe von WhatsApp an Facebook offiziell - Kann man die Datenweitergabe verhindern?Windows 10: Webseiten als Kachel im Startmenü hinterlegen - so gehts »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Desktop-Notizen nutzen - so gehts

    Windows 10 Desktop-Notizen nutzen - so gehts

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von G-SezZ
      G-SezZ -
      Nach wenigstens fünfzehn Jahren hat sich Windows dieses nützliche Feature mal endlich von anderen Systemen abgeschaut. Mich stört nur dass diese Notizen wie normale Fenster behandelt und in der Taskleiste und vor allem der Tab Übersicht aufgeführt werden. Wenn ich mit zwei Programmen arbeite, und hin und her tappen will, kommen mir ständig die Notizen dazwischen. Wenn ich sie aber suche, dann suche ich sie auf dem Desktop und springe mit Win+D dort hin, wo ich sie nicht sehen kann weil sie dann minimiert werden. Das ist irgendwie nicht so richtig intuitiv. Zumindest wenn man es von anderen DEs gewohnt ist dass die Notizen wie Klebezettelchen direkt auf dem Desktop kleben.